Beim Konfigurieren des Root-Kennworts für die Orchestrator Appliance müssen Sie die vordefinierten Kennwortanforderungen einhalten.

Das Root-Kennwort, das Sie bei der Bereitstellung der Orchestrator Appliance mithilfe einer OVF-Vorlage definieren, muss mindestens acht Zeichen umfassen.

Wenn Sie ein lokales Benutzerkennwort über Control Center ändern, wird das neue Kennwort nur akzeptiert, wenn es alle Anforderungen erfüllt.

  • Das Kennwort muss mindestens acht Zeichen umfassen.

  • Es muss mindestens eine Ziffer enthalten.

  • Es muss mindestens einen Großbuchstaben enthalten.

  • Es muss mindestens einen Kleinbuchstaben enthalten.

  • Es muss mindestens ein Sonderzeichen enthalten.

Anmerkung:

Nicht-ASCII-Zeichen oder erweiterte ASCII-Zeichen werden nicht unterstützt. Solche Zeichen werden zwar eventuell beim Definieren des Kennworts akzeptiert, sie verursachen jedoch Fehler bei Speichervorgängen und beim Verbinden eines Orchestrator-Knotens mit einem Cluster.