Die Orchestrator Appliance ist eine vorkonfigurierte, für die Ausführung von Orchestrator optimierte virtuelle Maschine. Die Appliance wird mit vorinstallierter Software geliefert.

Das Orchestrator Appliance-Paket enthält die folgende Software:

  • SUSE Linux Enterprise Server 11 Update 3 für VMware, 64-Bit-Edition

  • PostgreSQL

  • Orchestrator

Die Standardkonfiguration der Orchestrator Appliance-Datenbank ist bereit für den Einsatz in Produktionssystemen.

Die Standard-LDAP-Konfiguration ist nur für Experiment- und Testzwecke geeignet. Um die Orchestrator Appliance in einer Produktionsumgebung zu verwenden, müssen Sie einen neuen Verzeichnisdienst einrichten und den Orchestrator-Server für den Einsatz mit diesem konfigurieren. Sie können darüber hinaus den Orchestrator-Server für die Authentifizierung über vRealize Automation, vSphere oder vCenter Single Sign-On konfigurieren. Weitere Informationen zum Konfigurieren von externem LDAP oder Single Sign-On finden Sie unter Wählen des Authentifizierungstyps.

Informationen zum Konfigurieren einer Datenbank für Produktionsumgebungen finden Sie unter Einrichten der Orchestrator-Datenbank.

Anmerkung:

Die LDAP-Authentifizierung ist eine veraltete Funktion und wird in zukünftigen Versionen nicht mehr unterstützt.