Sie können in externen Snap-Ins wie VMware vSphere PowerCLI verfügbare Funktionen mit dem PowerShell-Plug-In nutzen.

Damit Sie die Funktionen des externen Snap-Ins nutzen können, muss dieses auf dem PowerShell-Host verfügbar sein. Zum Laden des Snap-Ins in die aktuelle Sitzung müssen Sie darüber hinaus die AddPsSnapin-Aktion aufrufen. Bei der Verwendung von PowerCLI müssen Sie VMware.VimAutomation.Core als Namen des Snap-Ins festlegen.

Das PowerShell-Plug-In stellt keine vordefinierten Aktionen für externe Snap-Ins bereit. Sie können Aktionen für externe Snap-Ins generieren, indem Sie den Workflow zum Generieren einer Aktion für ein PowerShell-cmdlet ausführen. Weitere Informationen finden Sie unter Generieren einer Aktion für ein PowerShell-cmdlet.

Das Paket com.vmware.library.powershell.converter enthält Grundbausteine zum Konvertieren von VC:<SomeObjectType>-Objekten in die entsprechenden Objekte aus PowerCLI. Diese Funktion ermöglicht die Interaktion zwischen Workflows aus dem vCenter Server-Plug-In und Workflows aus dem PowerShell-Plug-In sowie die Übergabe von Parametern zwischen den beiden Plug-Ins.