Sie können einen Workflow ausführen, um über die Plug-In-Bestandsliste einem REST-Host einen Vorgang hinzuzufügen.

Vorbereitungen

  • Stellen Sie sicher, dass Sie beim Orchestrator-Client als Administrator angemeldet sind.

  • Stellen Sie in der Bestandslistenansicht sicher, dass eine Verbindung zu einem REST-Host besteht.

Prozedur

  1. Klicken Sie auf die Ansicht Workflows im Orchestrator-Client.
  2. Erweitern Sie in der hierarchischen Liste der Workflows Bibliothek > HTTP-REST > Konfiguration und navigieren Sie zum Workflow „REST-Vorgang hinzufügen“.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Workflow „REST-Vorgang hinzufügen“ und wählen Sie Workflow starten.
  4. Wählen Sie den Host aus, den Sie dem Vorgang hinzufügen möchten.
  5. Geben Sie im Textfeld Name den Namen des Vorgangs ein.
  6. Geben Sie im Feld Vorlagen-URL nur den Vorgangsteil der URL ein.

    Sie können Platzhalter für Parameter einbeziehen, die beim Ausführen des Vorgangs bereitgestellt werden.

    Nachfolgend finden Sie ein Beispiel für eine URL-Syntax.

    /customer/{id}/orders?date={date}

  7. Wählen Sie die HTTP-Methode aus, die vom Vorgang verwendet wird.

    Wenn Sie POST oder PUT auswählen, können Sie für die Methode den Anforderungsheader „Content-Type“ angeben.

  8. Klicken Sie auf Übernehmen, um den Workflow auszuführen.

Nächste Maßnahme

Sie können Workflows zum Vorgang über die Ansicht Bestandsliste ausführen.