Das Multi-Node-Plug-In spiegelt alle Bestandslisten der verbundenen vRealize Orchestrator-Server in der Ansicht Bestandsliste. Über die Ansicht Bestandsliste können Sie Autorisierungselemente hinzufügen oder Workflows für Remote-Orchestrator-Server ausführen.

Um die für ein Bestandslistenobjekt verfügbaren Workflows anzuzeigen, navigieren Sie zu Tools > Benutzereinstellungen > Bestandsliste und aktivieren das Kontrollkästchen Kontextmenü in Bestandsliste verwenden. Wenn Sie nach dem Aktivieren dieser Option mit der rechten Maustaste auf ein Objekt in der Orchestrator-Bestandsliste klicken, werden alle für das Objekt verfügbaren Workflows angezeigt.

Die Bestandsliste für einen einzelnen Remoteserver besteht aus zwei Hauptsystemen: Systemobjekte und Plug-In-Objekte. Beide Objekte sind Wrapper der Remote-Objekte in lokal nutzbare Typen:

Systemobjekt

Systemobjekte befinden sich unter einer Gruppe der obersten Ebene mit dem Namen System. Sie enthalten Konfigurationen, Pakete, Workflows, Aktionen und verwandte Ordner. Remote-Systemobjekte haben individuelle Wrapper-Typen.

Plug-In-Objekte

Plug-In-Objekte spiegeln die Bestandslisten aller Plug-Ins, die dem Remote-Orchestrator-Server hinzugefügt wurden. Remote-Plug-In-Objekte sind alle in den einzelnen lokalen Typ VCO:RemotePluginObject eingeschlossen.