Sie können ein Plug-In mit Control Center deaktivieren, aber dadurch wird die Plug-In-Datei nicht aus dem Orchestrator Appliance-Dateisystem entfernt. Um die Plug-In-Datei zu entfernen, müssen Sie sich bei der Orchestrator Appliance anmelden und die Plug-In-Datei manuell entfernen.

Prozedur

  1. Löschen Sie das Plug-In aus der Orchestrator Appliance.
    1. Melden Sie sich bei der Orchestrator Appliance über SSH als root an.
    2. Öffnen Sie die Datei /etc/vco/app-server/plugins/_VSOPluginInstallationVersion.xml mit einem Texteditor.
    3. Löschen Sie die Codezeile, die dem zu entfernenden Plug-In entspricht.
    4. Navigieren Sie zum Verzeichnis /var/lib/vco/app-server/plugins.
    5. Löschen Sie die .dar-Archive , die das zu entfernende Plug-In enthalten.
  2. Starten Sie die vRealize Orchestrator-Dienste neu.
    service vco-configurator restart && service vco-server restart
  3. Melden Sie sich beim Control Center als root an.
  4. Prüfen Sie auf der Seite Plug-Ins verwalten, ob das Plug-In entfernt wurde.
  5. Löschen Sie über den Orchestrator-Client die Pakete und Ordner des Plug-Ins.
    1. Melden Sie sich beim Orchestrator-Client an.
    2. Wählen Sie im Dropdown-Menü in der oberen linken Ecke die Option Design aus.
    3. Klicken Sie auf die Ansicht Pakete.
    4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das zu löschende Paket und wählen Sie Element mit Inhalt löschen.
      Anmerkung:

      Orchestrator-Elemente, die als schreibgeschützt gesperrt sind (z. B. Beispielworkflows in der Standardbibliothek), werden nicht gelöscht.

    5. Wählen Sie im Menü Extras in der oberen rechten Ecke die Option Benutzereinstellungen aus.

      Das Kontextmenü Einstellungen wird geöffnet.

    6. Wählen Sie auf der Seite Allgemein das Kontrollkästchen Löschen von Ordnern mit Inhalten zulässig aus.

      Sie können jetzt mit einem einzigen Klick einen gesamten Ordner löschen, einschließlich den Unterordnern und Workflows.

    7. Klicken Sie auf die Ansicht Workflow.
    8. Löschen Sie den Ordner des Plug-Ins, das Sie entfernen möchten.
    9. Klicken Sie auf die Ansicht Aktionen.
    10. Löschen Sie die Aktionsmodule des Plug-Ins, das Sie entfernen möchten.
  6. Starten Sie die vRealize Orchestrator-Dienste neu.

Ergebnisse

Sie haben alle benutzerdefinierten Workflows, Aktionen, Richtlinien, Konfigurationen, Einstellungen und Ressourcen des Plug-Ins entfernt.