Um einen Workflow besser auffindbar zu machen, können Sie ihm Tags zuweisen.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Sie können einem Workflow in Orchestrator-Client markieren, indem Sie den Workflow zum Markieren von Workflows im Bibliotheks-Plug-In ausführen.

Anmerkung:

Zum Erstellen globaler Tags müssen Sie als Benutzer mit Administratorrechten angemeldet sein.

Prozedur

  1. Melden Sie sich beim Orchestrator-Client an.
  2. Klicken Sie im linken Fensterbereich des Orchestrator-Clients auf die Ansicht Workflows.
  3. Erweitern Sie in der hierarchischen Liste der Workflows das Element Bibliothek > Tags und wählen Sie die Option zum Markieren des Workflows aus.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Workflow und wählen Sie Workflow starten.
  5. Klicken Sie auf den Link Nicht festgelegt unterhalb von Markierter Workflow und wählen Sie den zu markierenden Workflow aus.
  6. Geben Sie im Textfeld Tag den Namen des Tags ein, das Sie auf den ausgewählten Workflow anwenden möchten.
  7. (Optional) : Geben Sie im Textfeld Wert den Wert für das Tag ein.
  8. Klicken Sie im Abschnitt Globales Tag auf Ja, wenn es sich bei dem Tag um ein globales Tag handelt.
  9. Klicken Sie auf Übernehmen, um den Workflow auszuführen.