Workflowelemente verarbeiten von Ihnen empfangenen Daten als Eingabeparameter und setzen die sich daraus ergebenden Daten als Workflowattribute oder Ausgabeparameter.

Schreibgeschützte Workflowattribute agieren als globale Konstanten für den Workflow. Beschreibbare Attribute agieren als globale Variablen eines Workflows.

Sie können Attribute verwenden, um Daten zwischen den Elementen eines Workflows zu transportieren. Sie können Attribute auf folgende Arten beziehen:

  • Definieren von Attributen beim Erstellen eines Workflows

  • Setzen des Ausgabeparameters eines Workflowelements als Workflowattribut

  • Arten von Attributen aus einem Konfigurationselement