Sie können Elemente eines Workflows debuggen, indem Sie den Elementen im Workflowschema Unterbrechungspunkte hinzufügen.

Vorbereitungen

Melden Sie sich beim Orchestrator-Client als Benutzer an, der Workflows ausführen kann.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Bei Erreichen eines Unterbrechungspunkts haben Sie verschiedene Optionen, den Debugging-Vorgang fortzusetzen. Wenn Sie ein Element aus einem Workflowschema debuggen, können Sie allgemeine Informationen zur Ausführung des Workflows anzeigen, die Workflowvariablen ändern und Protokollmeldungen anzeigen.

Prozedur

  1. Wählen Sie im Dropdown-Menü im Orchestrator-Client Entwurf aus.
  2. Klicken Sie auf die Ansicht Workflows.
  3. Wählen Sie einen Workflow aus der Workflowbibliothek aus und klicken Sie auf die Registerkarte Schema.
  4. Um dem für das Debuggen vorgesehenen Schemaelement Unterbrechungspunkte hinzuzufügen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Workflowelement und wählen Sie Unterbrechungspunkt umschalten.

    Sie können die umgeschalteten Unterbrechungspunkte aktivieren bzw. deaktivieren.

  5. Klicken Sie auf das Symbol Workflow debuggen (Workflow debuggen).

    Wenn der Workflow Eingabeparameter erfordert, müssen Sie diese angeben.

  6. Wenn die Ausführung des Workflows nach Erreichen eines Unterbrechungspunkts angehalten wird, wählen Sie eine der verfügbaren Optionen.

    Option

    Beschreibung

    Workflow fortsetzen Fortsetzen

    Die Ausführung des Workflows wird fortgesetzt, bis ein anderer Unterbrechungspunkt erreicht wird.

    Zu Workflowelement springen Springen zu

    Ermöglicht das Springen zu einem Workflowelement.

    Anmerkung:

    Sie können nicht zu einem verschachtelten Workflowelement springen, wenn Sie einen Workflow im Workfloweditor bearbeiten.

    Workflowelement überspringen Überspringen

    Überspringt das aktuelle Element im Schema und hält die Ausführung des Workflows beim nächsten Element an.

    Zum oberen Workflowelement zurückkehren Zurückspringen

    Das Workflowelement, zu dem Sie gesprungen sind, wird verlassen.

  7. (Optional) : Ändern Sie über die Registerkarte Unterbrechungspunkte die Unterbrechungspunkte.

    Sie können vorhandene Unterbrechungspunkte aktivieren, deaktivieren oder entfernen.

  8. (Optional) : Überprüfen Sie die Variablen auf der Registerkarte Variablen.

    Sie können die Werte einiger Variablen während des Debuggens ändern.