Das Element <gauge> definiert die Kontrollen, die Sie für diesen Finder verwenden können. Zum Festlegen von Kontrollen müssen Sie die Methoden registerEventPublisher() und unregisterEventPublisher() von IPluginAdaptor implementieren.

Das Element <gauge> ist optional. Ein Plug-In kann über beliebig viele <gauge>-Elemente verfügen. Das Element <gauge> besitzt die folgenden Attribute.

Typ

Wert

Beschreibung

name

Name der Kontrolle

Ein Name für die Kontrolle. Erforderliches Attribut.

min-value

Zahl

Mindestschwellenwert. Optionales Attribut.

max-value

Zahl

Maximalschwellenwert. Optionales Attribut.

unit

Objekttyp

Objekttyp, der die Kontrolle definiert. Erforderliches Attribut.

format

String

Das Format des überwachten Werts. Optionales Attribut.

Tabelle 1. Elementhierarchie

Übergeordnetes Element

Untergeordnetes Element

<events>

<description>