Sie bauen einen Workflow durch Erstellen einer Sequenz von Schemaelementen, die den logischen Fluss des Workflows definieren.

Vorbereitungen

Öffnen Sie einen Workflow für die Bearbeitung im Workfloweditor.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Standardmäßig sind alle Elemente im Workflowschema verknüpft. Links zwischen den Elementen sind als Pfeile dargestellt. Wenn Sie ein neues Element zum Workflowschema hinzufügen, müssen Sie es auf einen Pfeil oder ein bestehendes Workflowelement ziehen, das nicht mit dem nächsten Element verknüpft ist. Nach dem Hinzufügen von Workflowelementen zum Schema können Sie bestehende Links löschen und neue erstellen, um den logischen Fluss des Workflows zu definieren.

Sie können ein Element oder eine Auswahl von Elementen aus einem Schema eines vorhandenen Workflows in ein Schema des Workflows kopieren, den Sie bearbeiten. Siehe Kopieren von Workflowschema-Elementen.

Ein Workflowschema muss mindestens ein Element Workflow beenden haben, es können aber auch mehrere sein.

Prozedur

  1. Klicken Sie im Workfloweditor auf die Registerkarte Schema.
  2. Ziehen Sie ein Schemaelement aus dem Menü Generisch in den linken Bereich in das Workflowschema.
  3. Doppelklicken Sie auf das Element, das Sie in das Workflowschema gezogen haben, geben Sie einen passenden Namen ein und drücken Sie die Eingabetaste.

    Sie müssen Elementen individuelle Namen im Workflowkontext geben.

    Sie können die Elemente Warte-Timer,Warteereignis, Workflow beenden oder Ausnahme auslösen nicht ändern.

  4. (Optional) : Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Element im Schema und wählen Sie Kopieren.
  5. (Optional) : Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine geeignete Stelle im Schema und wählen Sie Einfügen.

    Kopieren und Einfügen vorhandener Schemaelemente ist eine schnelle Möglichkeit, ähnliche Elemente zum Schema hinzuzufügen. Alle Einstellungen des kopierten Elements werden im eingefügten Element angezeigt, außer dem Business-Zustand. Passen Sie die Einstellungen der eingefügten Elemente entsprechend an.

  6. Ziehen Sie Schemaelemente aus den Menüs Standard, Protokoll oder Netzwerk in das Workflowschema.

    Sie können die Namen der Elemente in den Menüs Standard, Protokoll oder Netzwerk bearbeiten. Ihre Skripterstellung können Sie nicht ändern.

  7. Ziehen Sie Schemaelemente aus dem Menü Generisch in das Workflowschema.

    Wenn Sie Aktionen oder Workflows in das Workflowschema ziehen, wird ein Dialogfeld angezeigt, in dem Sie danach suchen können, um sie einzufügen.

  8. Geben Sie im Textfeld Filter den Namen oder Teil des Namens des Workflows oder der Aktion ein.

    Die Workflows oder Aktionen, die mit der Suche übereinstimmen, werden im Dialogfeld angezeigt.

  9. Doppelklicken Sie zum Auswählen auf einen Workflow oder eine Aktion.

    Sie haben den Workflow oder die Aktion in das Workflowschema eingefügt.

  10. Wiederholen Sie dieses Verfahren, bis Sie alle erforderlichen Schemaelemente dem Workflowschema hinzugefügt haben.

Nächste Maßnahme

Definieren Sie die Eigenschaften der hinzugefügten Elemente und verknüpfen und binden Sie sie zusammen.