Sie können die Berechtigungen für Aktionen mithilfe der Orchestrator-REST-API bearbeiten.

Vorbereitungen

Überprüfen Sie die Berechtigungen und die Syntax, die im Hauptteil einer Anforderung verwenden können. Weitere Informationen finden Sie unter REST-API-Berechtigungen.

Prozedur

  1. Führen Sie eine GET-Anforderung durch und rufen Sie die ID der Aktion aus der Liste der zurückgegebenen Aktionen ab:
    GET http://{orchestrator_host}:{port}/vco/api/actions/
  2. Fügen Sie in einer REST-Clientanwendung Anforderungsheader zum Festlegen der Eigenschaften der Aktion, deren Berechtigungen Sie einstellen möchten, ein.
  3. Legen Sie im Hauptteil der Anforderung die gewünschten Berechtigungen fest.
  4. Führen Sie eine POST-Anforderung unter der URL für die Berechtigungen der Aktion aus:
    POST http://{Orchestrator_Host}:{Port}/vco/api/actions/{actionID}/permissions/

Ergebnisse

War die POST-Anforderung erfolgreich, wird der Statuscode 201 ausgegeben. Informationen zu den Berechtigungen der Aktion werden im Hauptteil der Antwort angezeigt.