Orchestrator besteht aus einer Server- und einer Clientkomponente.

Der installierbare Orchestrator-Client kann auf Maschinen mit Windows, Linux und Mac (jeweils mit 64 Bit) ausgeführt werden.

Um Orchestrator zu verwenden, müssen Sie den Orchestrator-Serverdienst und anschließend den Orchestrator-Client starten.

Sie können die Standardkonfigurationseinstellungen von Orchestrator über das Orchestrator-Control Center ändern.