Um einen Cluster zu bilden, können Sie eine Orchestrator-Instanz für die Verwendung von vCenter Single Sign-On als Authentifizierungsanbieter konfigurieren und andere Orchestrator-Knoten damit verbinden.

Vorbereitungen

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Ein Orchestrator-Cluster besteht aus mindestens zwei Orchestrator-Serverinstanzen, die sich eine Datenbank teilen.

Prozedur

  1. Rufen Sie zum Starten des Konfigurationsassistenten das Control Center des Knotens auf, den Sie dem Cluster hinzufügen möchten.
    1. Navigieren Sie zu https://IP_oder_DNS-Name_Ihres_Orchestrator-Servers:8283/vco-controlcenter.
    2. Melden Sie sich als root mit dem Kennwort an, das Sie bei der OVA-Bereitstellung eingegeben haben.
  2. Wählen Sie den Bereitstellungstyp Orchestrator-Cluster aus.

    Durch die Auswahl dieses Typs fügen Sie den Knoten einem vorhandenen Orchestrator-Cluster hinzu.

  3. Geben Sie in das Textfeld Hostname den Hostnamen oder die IP-Adresse der ersten Orchestrator-Serverinstanz ein.
    Anmerkung:

    Hierbei muss es sich um die lokale IP-Adresse oder den Hostnamen der Orchestrator-Instanz handeln, der Sie den Cluster hinzufügen möchten. Verwenden Sie keine Lastausgleichsadresse.

  4. Geben Sie in die Textfelder Benutzername und Kennwort die Anmeldedaten des Root-Benutzers für die erste Orchestrator-Serverinstanz ein.
  5. Klicken Sie auf Beitreten.

    Die Orchestrator-Instanz klont die Konfiguration des Knotens, mit dem sie verbunden wird.

  6. Klicken Sie auf der Startseite des Control Center in der oberen rechten Ecke auf das Symbol „Einstellungen“ und anschließend auf Abmelden.

    Sie melden das Root-Konto beim Control Center ab. Sie werden zum vCenter Single Sign-On-Anmeldebildschirm umgeleitet.

    Anmerkung:

    Das Root-Konto kann nun nicht mehr auf das Control Center zugreifen.

    Anmerkung:

    Die an die einzelnen Orchestrator-Knoten im Cluster gestellten Anforderungen werden vom Lastausgleichsserver verwaltet. Daher können Sie nicht mehr gesondert auf die verschiedenen Control Center zugreifen.

  7. Melden Sie sich beim Control Center mit einem Konto an, das Mitglied der Administratorgruppe des Authentifizierungsanbieters ist.

    Standardmäßig wird als Administratorkonto administrator@vsphere.local verwendet.

Ergebnisse

Sie haben erfolgreich ein Cluster von Orchestrator-Instanzen konfiguriert.

Nächste Maßnahme

Überprüfen Sie auf der Seite Konfiguration überprüfen, ob der Knoten ordnungsgemäß konfiguriert ist.