Sie können den Orchestrator-Server so konfigurieren, dass nur Mitgliedern der Orchestrator-Administratorgruppe Zugriff auf den Orchestrator-Client gewährt wird.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

In der Standardeinstellung können alle Benutzer mit Ausführungsberechtigung eine Verbindung zum Orchestrator-Client aufbauen. Sie können den Zugriff auf den Orchestrator-Client jedoch auf Orchestrator-Administratoren beschränken, indem Sie eine Systemeigenschaft für die Orchestrator-Konfiguration einrichten.

Wichtig:

Wenn keine Eigenschaft eingerichtet wurde oder diese auf „false“ gesetzt wurde, können alle Benutzer auf den Orchestrator-Client zugreifen.

Prozedur

  1. Klicken Sie auf Systemeigenschaften.
  2. Klicken Sie auf das Symbol Hinzufügen ().
  3. Geben Sie im Textfeld Schlüssel Folgendes ein: com.vmware.o11n.smart-client-disabled.
  4. Geben Sie im Textfeld Wert Folgendes ein: true.
  5. (Optional) Geben Sie in das Textfeld Beschreibung Folgendes ein: Verbindung zum Orchestrator-Client deaktivieren.
  6. Klicken Sie auf Hinzufügen.
  7. Klicken Sie im Popup-Menü auf Änderungen speichern.

    Eine Meldung zeigt an, dass die Angaben gespeichert wurden.

Ergebnisse

Sie haben den Zugriff auf den Orchestrator-Client für alle Benutzer mit Ausnahme der Mitglieder der Orchestrator-Administratorgruppe deaktiviert.