Wenn vCenter Server überlastet ist, nimmt die Rückgabe der Antwort an den Orchestrator-Server mehr Zeit in Anspruch als die standardmäßig festgelegten 20000 Millisekunden. Um dies zu vermeiden, müssen Sie die Konfigurationsdatei für Orchestrator bearbeiten und das standardmäßige Zeitüberschreitungslimit vergrößern.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Wenn das Standard-Zeitlimit überschritten wird, bevor bestimmte Vorgänge abgeschlossen sind, werden im Protokoll für den Orchestrator-Server Fehler aufgezeichnet.

Operation 'getPropertyContent' total time : '5742228' for 1823 calls, mean time : '3149.0', min time : '0', max time : '32313' Timeout, unable to get property 'info' com.vmware.vmo.plugin.vi4.model.TimeoutException

Prozedur

  1. Melden Sie sich beim Control Center als Administrator an.
  2. Klicken Sie auf Systemeigenschaften.
  3. Klicken Sie auf das Symbol Hinzufügen ().
  4. Geben Sie im Textfeld Schlüssel Folgendes ein: com.vmware.vmo.plugin.vi4.waitUpdatesTimeout.
  5. Geben Sie im Textfeld Wert das neue Zeitlimit in Millisekunden ein.
  6. (Optional) : Geben Sie im Textfeld Beschreibung eine Beschreibung für die Systemeigenschaft ein.
  7. Klicken Sie auf Hinzufügen.
  8. Klicken Sie im Popup-Menü auf Änderungen speichern.

    Eine Meldung zeigt an, dass die Angaben gespeichert wurden.

  9. Starten Sie den Orchestrator-Server neu.

Ergebnisse

Der festgelegte Wert überschreibt den Standardwert für die Zeitüberschreitung von 20000 Millisekunden.