Wenn Sie vRealize Automation als Authentifizierungsanbieter im Control Center verwenden, müssen Sie möglicherweise den Standardmandanten der Orchestrator-Administratorgruppe ändern. Bei Verwendung der vSphere-Authentifizierung können Sie die Administratorgruppe ändern.

Vorbereitungen

  • Melden Sie sich beim Control Center als Administrator an.

  • Wählen Sie den Authentifizierungsmodus aus und konfigurieren Sie die Verbindungseinstellungen des Authentifizierungsanbieters.

Prozedur

  1. Ändern Sie den Standardmandanten.
    Anmerkung:

    Sie können den Standardmandanten nur im vRealize Automation-Authentifizierungsmodus ändern.

    1. Klicken Sie auf der Seite Anbieter für Authentifizierung konfigurieren im Control Center auf die Schaltfläche ÄNDERN neben dem Textfeld Standardmandant.
    2. Ersetzen Sie im Textfeld den Namen des vorhandenen Standardmandanten durch den Namen des gewünschten Mandanten.
    3. Klicken Sie auf die Schaltfläche ÄNDERN neben dem Textfeld Admin-Gruppe.
      Anmerkung:

      Wenn Sie die Administratorgruppe nicht neu konfigurieren, bleibt sie leer, und Sie können nicht mehr auf das Control Center zugreifen.

    4. Geben Sie den Namen einer Administratorgruppe ein und klicken Sie auf SUCHEN.
    5. Doppelklicken Sie in der Liste der Gruppen auf den Namen der Gruppe, um sie auszuwählen.
    6. Klicken Sie auf ÄNDERUNGEN SPEICHERN.

      Sie werden beim Control Center abgemeldet und an den Single Sign-On-Anmeldebildschirm umgeleitet.

  2. Ändern Sie die Administratorgruppe.
    1. Klicken Sie auf die Schaltfläche ÄNDERN neben dem Textfeld Admin-Gruppe.
    2. Geben Sie den Namen einer Administratorgruppe ein und klicken Sie auf SUCHEN.
    3. Doppelklicken Sie in der Liste der Gruppen auf den Namen der Gruppe, um sie auszuwählen.
    4. Klicken Sie auf ÄNDERUNGEN SPEICHERN.

      Sie werden beim Control Center abgemeldet und an den Single Sign-On-Anmeldebildschirm umgeleitet.