Eine Erhöhung der Anzahl an vCenter Server-Instanzen in der Orchestrator-Einrichtung bedeutet auch, dass Ochestrator mehr Sitzungen verwalten muss. Zu viele aktive Sitzungen können zu Zeitüberschreitungen in Orchestrator führen, wenn mehr als zehn vCenter Server-Verbindungen bestehen.

Eine Liste der unterstützten Versionen von vCenter Server finden Sie in der VMware-Produkt-Interoperabilitätsmatrix.

Anmerkung:

Sie können mehrere vCenter Server-Instanzen auf verschiedenen virtuellen Maschinen in Ihrer Orchestrator-Einrichtung ausführen, sofern Ihr Netzwerk über ausreichend Bandbreite verfügt und angemessene Latenzzeiten bieten kann. Wenn Sie ein LAN verwenden, um die Kommunikation zwischen Orchestrator und vCenter Server zu verbessern, ist eine Leitung mit 100 Mbit/s unerlässlich.