Nachdem Sie ein Zertifikat von einer Zertifizierungsstelle erhalten haben, müssen Sie das Zertifikat dem lokalen Speicher hinzufügen, um ohne Zertifikatswarnungen und Fehlermeldungen mit Control Center arbeiten zu können.

Dieser Workflow beschreibt das Hinzufügen von Zertifikaten zu Ihrem lokalen Speicher unter Verwendung von Internet Explorer.

  1. Öffnen Sie Internet Explorer und navigieren Sie zu https://Orchestrator_Server_IP_oder_DNS_Name:8283/.

  2. Klicken Sie nach Aufforderung auf Laden dieser Website fortsetzen (nicht empfohlen)..

    Der Zertifikatfehler wird rechts in der Adressleiste von Internet Explorer angezeigt.

  3. Klicken Sie auf den Zertifikatfehler und wählen Sie Zertifikate anzeigen.

  4. Klicken Sie auf Zertifikat installieren.

  5. Klicken Sie auf der Willkommensseite des Zertifikatimport-Assistenten auf Weiter.

  6. Im Fenster Zertifikatspeicher wählen Sie Alle Zertifikate in folgendem Speicher speichern.

  7. Durchsuchen Sie die Auswahl und wählen Sie Vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstellen.

  8. Beenden Sie den Assistenten und starten Sie Internet Explorer neu.

  9. Navigieren Sie über Ihre SSL-Verbindung zum Orchestrator-Server.

Sie erhalten nun keine Warnungen mehr und es wird kein Zertifikatfehler in der Adressleiste angezeigt.

Andere Anwendungen und Systeme wie VMware Service Manager müssen über eine SSL-Verbindung auf die Orchestrator-REST-APIs zugreifen.