Standardmäßig schränkt Orchestrator den JavaScript-Zugriff auf einen begrenzten Satz von Java-Klassen. Wenn Sie JavaScript-Zugriff auf mehr Java-Klassen benötigen, müssen Sie eine Orchestrator-Systemeigenschaft festlegen, um diesen Zugriff zuzulassen.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Wenn Sie einer JavaScript-Engine den vollen Zugriff auf die Java Virtual Machine (JVM) gestatten, kann dies ein Sicherheitsrisiko bedeuten. Fehlerhaft geschriebene Skripte oder Skripte mit bösartigem Inhalt haben auf alle Systemkomponenten Zugriff, auf die auch der Benutzer Zugriff hat, der den Orchestrator-Server betreibt. Daher kann die Orchestrator JavaScript-Engine standardmäßig nur auf die Klassen im Paket java.util.* zugreifen.

Wenn Sie den JavaScript-Zugriff auf Klassen außerhalb des Pakets java.util.* benötigen, können Sie in einer Konfigurationsdatei die Java-Pakete auflisten, für die Sie JavaScript-Zugriff gestatten möchten. Sie können die Systemeigenschaft com.vmware.scripting.rhino-class-shutter-file so einrichten, dass sie auf diese Datei zeigt.

Prozedur

  1. Erstellen Sie eine Text Konfigurationsdatei, um die Liste von Java-Paketen zu speichern, auf die Sie den JavaScript-Zugriff gestatten möchten.

    Beispiel: Um den JavaScript-Zugriff für alle Klassen im Paket java.net und für die Klasse java.lang.Object freizugeben, fügen Sie den folgenden Inhalt in die Datei ein.

    java.net.*
    java.lang.Object
  2. Speichern Sie die Konfigurationsdatei mit einem geeigneten Namen und an einem geeigneten Speicherort.
  3. Melden Sie sich beim Control Center als Administrator an.
  4. Klicken Sie auf Eigenschaften des Systems.
  5. Klicken Sie auf das Symbol Hinzufügen ().
  6. Geben Sie im Textfeld Schlüssel die Zeichenfolge com.vmware.scripting.rhino-class-shutter-file ein.
  7. Geben Sie im Textfeld Wert den Pfad zu Ihrer Konfigurationsdatei ein.
  8. Geben Sie im Textfeld Beschreibung eine Beschreibung für die Systemeigenschaft ein.
  9. Klicken Sie auf Hinzufügen.
  10. Klicken Sie im Popup-Menü auf Änderungen speichern.

    Eine Meldung zeigt an, dass die Angaben gespeichert wurden.

  11. Starten Sie den Orchestrator-Server neu.

Ergebnisse

Die JavaScript-Engine hat Zugriff auf die Java-Klassen, die Sie angegeben haben.