Sie können einen Workflow ausführen, um einem SNMP-Gerät über die Plug-In-Bestandsliste eine Abfrage hinzuzufügen.

Voraussetzungen

  • Stellen Sie sicher, dass Sie beim Orchestrator-Client als Administrator angemeldet sind.

  • Stellen Sie in der Bestandslistenansicht sicher, dass eine Verbindung zu einem SNMP-Gerät besteht.

Prozedur

  1. Klicken Sie auf die Ansicht Workflows im Orchestrator-Client.
  2. Erweitern Sie in der hierarchischen Liste Workflows Bibliothek > SNMP > Abfragenverwaltung und navigieren Sie zum Workflow „Abfrage zu einem SNMP-Gerät hinzufügen“.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Workflow „Abfrage zu einem SNMP-Gerät hinzufügen“ und wählen Sie Workflow starten aus.
  4. Wählen Sie das Gerät aus, dem Sie die Abfrage hinzufügen möchten.
  5. Wählen Sie über das Dropdown-Menü Typ den Abfragetyp aus.
  6. Geben Sie im Textfeld OID die Objektkennung der Variablen ein, die Sie abfragen möchten.

    Nachfolgend finden Sie Beispiele für OID-Werte.

    • 1.3.6.1.2.1.1.5.0

    • .1.3.6.1.2.1.1.5.0

    • iso.3.6.1.2.1.1.5.0

    Anmerkung:

    Das Plug-In unterstützt nur OID-Werte, die numerisch sind oder mit iso beginnen und mit Nummern fortgesetzt werden.

  7. (Optional) Geben Sie in das Textfeld Name einen Namen für die Abfrage ein.

    Wenn Sie das Textfeld leer lassen, werden der Typ und die OID-Parameter zum automatischen Generieren eines Namens verwendet werden.

  8. Klicken Sie auf Übernehmen, um den Workflow auszuführen.

Nächste Maßnahme

Sie können Workflows für die Abfrage über die Ansicht Bestandsliste ausführen.