Sie können einen benutzerdefinierten Workflow durch einen REST-Vorgang erstellen.

Vorbereitungen

  • Stellen Sie sicher, dass Sie beim Orchestrator-Client als Administrator angemeldet sind.

  • Stellen Sie in der Bestandslistenansicht sicher, dass eine Verbindung zu einem REST-Host besteht.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Sie können benutzerdefinierte Workflows in hochrangige Workflows integrieren. Weitere Informationen zur Entwicklung von Workflows finden Sie im vRealize Orchestrator-Entwicklerhandbuch.

Prozedur

  1. Klicken Sie auf die Ansicht Workflows im Orchestrator-Client.
  2. Erweitern Sie in der hierarchischen Liste der Workflows Bibliothek > HTTP-REST und navigieren Sie zum Workflow „Neuen Workflow durch REST-Vorgang generieren“.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Workflow „Neuen Workflow durch REST-Vorgang generieren“ und wählen Sie Workflow starten.
  4. Wählen Sie den REST-Vorgang aus der Liste der verfügbaren Vorgänge.

    Wenn der Vorgang Eingaben annimmt und seinem Host XSD-Schemas hinzugefügt werden, können Sie den Eingabetyp der Anforderung angeben.

  5. Geben Sie im Textfeld Name den Namen des zu generierenden Workflows ein.
  6. Wählen Sie den Workflowordner aus, in dem Sie den neuen Workflow generieren möchten.

    Aus der Workflowbibliothek können Sie einen vorhandenen Ordner auswählen.

  7. Klicken Sie auf Übernehmen, um den Workflow auszuführen.