Sie können eine Richtlinie festlegen, die kontinuierlich für Traps von einem SNMP-Gerät empfangsbereit ist, das bereits in der Plug-In-Bestandsliste registriert ist.

Vorbereitungen

  • Stellen Sie sicher, dass Sie beim Orchestrator-Client als Administrator angemeldet sind.

  • Stellen Sie in der Bestandslistenansicht sicher, dass eine Verbindung zu einem SNMP-Gerät besteht.

Prozedur

  1. Wählen Sie im Dropdown-Menü im Orchestrator-Client Verwalten aus.
  2. Klicken Sie auf die Ansicht Richtlinienvorlagen.
  3. Erweitern Sie in der hierarchischen Workflowliste nacheinander Bibliothek > SNMP und navigieren Sie zur Richtlinienvorlage für SNMP-Traps.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Richtlinienvorlage für SNMP-Traps und wählen Sie Richtlinie anwenden.
  5. Geben Sie im Textfeld Richtlinienname den Namen der zu erstellenden Richtlinie ein.
  6. (Optional) : Geben Sie im Textfeld Richtlinienbeschreibung eine Beschreibung für die Richtlinie ein.
  7. Wählen Sie das SNMP-Gerät, für das die Richtlinie eingerichtet werden soll.
  8. Klicken Sie auf Absenden, um die Richtlinie zu erstellen.

    Der Orchestrator-Client wechselt zur Perspektive Ausführen.

  9. Klicken Sie in der Ansicht Richtlinien mit der rechten Maustaste auf die von Ihnen erstellte Richtlinie und wählen Sie Richtlinie starten.

Ergebnisse

Die Trap-Richtlinie beginnt mit dem Abhören auf SNMP-Traps.

Nächste Maßnahme

Sie können die SNMP-Trap-Richtlinie bearbeiten.