Sie können allgemeine Überwachungsaufgaben ausführen, indem Sie sich bei der Schnittstelle des Monitoring-Clients anmelden.

Die Schnittstelle des Monitoring-Clients dient zum Überwachen des Status der laufenden Workflows, Bibliothekselemente, Aktionen, Pakete, Konfigurationen, Ressourcen und Tags.

Voraussetzungen

  • Laden Sie die Orchestrator Appliance herunter und stellen Sie sie bereit.
  • Stellen Sie sicher, dass die Appliance aktiv ist und ausgeführt wird.

Prozedur

  1. Navigieren Sie in einem Webbrowser zu der IP-Adresse Ihrer virtuellen Orchestrator Appliance-Maschine.
    http:// orchestrator_appliance_ip
  2. Klicken Sie auf Monitoring-Client öffnen.
  3. Melden Sie sich mit dem Benutzernamen und dem Kennwort für den Monitoring-Client an.

    Je nachdem, ob Sie vRealize Automation oder vSphere als Authentifizierungsanbieter verwenden, geben Sie die entsprechenden Anmeldedaten ein, um sich beim Orchestrator-Client anzumelden.

    Wenn auf Ihrem Orchestrator 7.4 die Mandantenfähigkeit aktiviert ist, geben Sie den Benutzernamen, das Kennwort und die Mandanten-ID des jeweiligen Systemadministrators oder Mandantenadministrators ein.

  4. Klicken Sie auf Anmelden.