Sie können Konfigurationen eines dynamischen Typs aus Ihrer vRealize Orchestrator-Quellumgebung exportieren und sie dann in die vRealize Orchestrator-Zielumgebung importieren.

Voraussetzungen

Migrieren Sie eine externe vRealize Orchestrator-Umgebung zu einer externen oder eingebetteten vRealize Orchestrator-Umgebung.

Prozedur

  1. Exportieren Sie die Konfigurationen eines dynamischen Typs in die Quellumgebung.
    1. Melden Sie sich beim Java-Client als Administrator an.
    2. Wählen Sie die Registerkarte Workflows aus.
    3. Wählen Sie Bibliothek > Dynamische Typen > Konfiguration aus.
    4. Wählen Sie den Workflow Konfiguration als Paket exportieren aus und führen Sie ihn aus.
    5. Klicken Sie auf Nicht festgelegt > Wert einfügen.
    6. Wählen Sie die zu exportierenden Namespaces aus und klicken Sie auf Hinzufügen.
    7. Klicken Sie zum Exportieren des Pakets auf Übermitteln.
  2. Importieren Sie die Konfigurationen eines dynamischen Typs in die Zielumgebung.
    1. Melden Sie sich beim Java-Client als Administrator an.
    2. Wählen Sie die Registerkarte Workflows aus.
    3. Wählen Sie Bibliothek > Dynamische Typen > Konfiguration aus.
    4. Wählen Sie den Workflow Konfiguration aus Paket importieren aus und führen Sie ihn aus.
    5. Klicken Sie auf Zu importierendes Konfigurationspaket.
    6. Navigieren Sie zum exportierten Paket und klicken Sie auf Datei anhängen.
    7. Überprüfen Sie die Informationen zu den Namespaces, die an das Paket angehängt sind, und klicken Sie auf Übermitteln.
  3. Zur Überprüfung des erfolgreichen Imports der Konfigurationen eines dynamischen Typs wählen Sie Bestandsliste > Dynamische Typen aus.