Sie können OGNL-Ausdrücke verwenden, um Eingabeparameter dynamisch während einer Workflowausführung zu ermitteln. Der Orchestrator-OGNL-Parser verwendet bestimmte Schlüsselwörter währen der OGNL-Verarbeitung, die Sie nicht in Workflowattribut- oder -Parameternamen verwenden können.

Die Verwendung eines OGNL-Schlüsselwortes als Präfix für einen Attributnamen unterbricht die OGNL-Verarbeitung nicht. Sie können beispielsweise einen Parameter trueParameter nennen. Bei reservierten Schlüsselwörtern wird die Groß- und Kleinschreibung nicht beachtet.

Die folgenden Schlüsselwörter können nicht in Workflowattribut- und -Parameternamen verwendet werden.

Tabelle 1. Unzulässige Schlüsselwörter in Attribut- und Parameternamen
Unzulässige Schlüsselwörter Unzulässige Schlüsselwörter Unzulässige Schlüsselwörter
  • abstract
  • back_char_esc
  • back_char_literal
  • boolean
  • byte
  • char
  • char_literal
  • class
  • _classResolver
  • const
  • context
  • debugger
  • dec_digits
  • dec_flt
  • default
  • delete
  • digit
  • double
  • dynamic_subscript
  • enum
  • eof
  • esc
  • exponent
  • export
  • extends
  • false
  • final
  • flt_literal
  • flt_suff
  • ident
  • implements
  • import
  • in
  • int
  • int_literal
  • interface
  • _keepLastEvaluation
  • _lastEvaluation
  • letter
  • long
  • _memberAccess
  • native
  • package
  • private
  • public
  • root
  • short
  • static
  • string_esc
  • string_literal
  • synchronized
  • this
  • _traceEvaluations
  • true
  • _typeConverter
  • volatil
  • with
  • WithinBackCharLiteral
  • WithinCharLiteral
  • WithinStringLiteral