Der technische Support von VMware fordert routinemäßig Diagnosedaten an, wenn Sie eine Supportanforderung senden. Diese Diagnosedaten enthalten produktspezifische Protokolle und Konfigurationsdateien des Hosts, auf dem das Produkt ausgeführt wird.

Sie können ein ZIP-Paket mit den Konfigurations- und Protokolldateien von Orchestrator aus dem Menü Protokolle exportieren in Control Center herunterladen.

Tabelle 1. Liste der Orchestrator-Protokolldateien
Dateiname Speicherort Beschreibung
scripting.log /var/log/vco/app-server Enthält Skriptprotokollmeldungen für Workflows und Aktionen. Verwenden Sie die Datei scripting.log zur Unterscheidung von Workflowausführungen und Aktionsausführungen von normalen Orchestrator-Vorgängen. Diese Informationen sind auch in der Datei server.log enthalten.
server.log /var/log/vco/app-server Enthält Informationen zu sämtlichen Aktivitäten auf dem Orchestrator-Server. Analysieren Sie die Datei server.log zum Debuggen von Orchestrator oder beliebiger auf Orchestrator ausgeführter Anwendungen.
metrics.log /var/log/vco/app-server Enthält Laufzeitinformationen zum Server. Diese Informationen werden der Protokolldatei in Abständen von fünf Minuten hinzugefügt.
localhost_access_log.txt /var/log/vco/app-server Enthält das HTTP-Anforderungsprotokoll des Servers.
localhost_access_log.Datum.txt /var/log/vco/configuration Enthält das HTTP-Anforderungsprotokoll des Control Center-Dienstes.
controlcenter.log /var/log/vco/configuration Die Protokolldatei des Control Center-Dienstes.