Wenn ein Workflow fehlschlägt, bietet vRealize Orchestrator eine Option zum Fortsetzen des Workflows ab der letzten fehlgeschlagenen Aktivität.

Sie können die Parameter des Workflows ändern und versuchen, ihn fortzusetzen, oder die Parameter beibehalten und Änderungen an externen Komponenten mit Auswirkungen auf die Workflowausführung vornehmen. Wenn eine Workflowausführung beispielsweise aufgrund eines Problems in einem Drittanbietersystem fehlschlägt, können Sie Änderungen an dem System vornehmen und den Workflow ab der fehlgeschlagenen Aktivität fortsetzen, ohne die Workflowparameter zu ändern.