Verwenden Sie Zweige, um zu organisieren, wie vRealize Orchestrator-Inhalt in Ihrem Git-Repository verwaltet wird.

Durch die Verwendung von Git können Sie die Flexibilität für Ihre vRealize Orchestrator-Entwickler erhöhen, indem Sie ein zentrales Repository bereitstellen. Beispielsweise können Sie Git verwenden, um die Workflow-Entwicklung über mehrere vRealize Orchestrator-Umgebungen hinweg zu verwalten.

Hinweis: Um Git zum Verwalten Ihrer Objektbestandsliste zu verwenden, muss Ihre vRealize Orchestrator-Bereitstellung eine vRealize Automation-Lizenz verwenden. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt zur vRealize Orchestrator-Funktionsaktivierung mit Lizenzen in Installieren und Konfigurieren von vRealize Orchestrator.

Ab vRealize Orchestrator 8.1 können Sie Objekte an Zweige weitergeben und daraus abrufen. Sie können Zweige verwenden, um die Entwicklung bestimmter vRealize Orchestrator-Objekte zu verwalten, bevor diese wieder mit Ihrem Hauptzweig zusammengeführt werden.

In diesem Anwendungsbeispiel verwenden Sie ein GitLab-Projekt, um vRealize Orchestrator-Objekte zu verwalten, die die Python-Laufzeit verwenden. Dieses Anwendungsbeispiel ist ein Beispiel für die Git-Funktionen in vRealize Orchestrator und stellt nicht den ganzen Funktionsumfang dar.

Hinweis: Wenn Sie mit GitHub vertraut sind, können Sie ein GitHub-Repository für dieses Anwendungsbeispiel verwenden.