Um sicherzustellen, dass Protokolle auf der Quell-Site einfach mit Protokollen auf der Cloud-Site korreliert werden können, müssen Sie die Uhrzeit der vSphere Replication-Appliance in Ihrer Umgebung mit einem NTP-Server synchronisieren.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Standardmäßig wird die vSphere Replication-Appliance mit dem ESXi-Host synchronisiert, auf dem sie sich befindet. Wenn der ESXi-Host mit einem NTP-Server synchronisiert wird, müssen Sie die vSphere Replication-Appliance nicht konfigurieren.

Prozedur

  1. Wenn der ESXi-Host, auf dem sich die vSphere Replication-Appliance befindet, nicht mit einem NTP-Server synchronisiert wird, konfigurieren Sie die NTP-Synchronisierung auf der vSphere Replication-Appliance.
    1. Suchen Sie in der vSphere-Bestandslistenstruktur die vSphere Replication-Appliance, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Einstellungen bearbeiten aus.
    2. Klicken Sie auf der Registerkarte VM-Optionen auf VMware Tools.
    3. Heben Sie die Auswahl des Kontrollkästchens Uhrzeit des Gastsystems mit Host synchronisieren auf.
    4. Um die vSphere Replication-Appliance so zu konfigurieren, dass sie mit einem NTP-Server synchronisiert wird, bearbeiten Sie die Datei /etc/ntp.conf, indem Sie die Adresse eines NTP-Servers eingeben, und führen Sie den Befehl service ntp start im Befehlszeilendienstprogramm aus.
  2. Konfigurieren Sie den vCenter Server auf der Quell-Site, sodass er mit einem NTP-Server synchronisiert wird.