Sie können eine Replizierung erneut konfigurieren, um den Datenspeicher zu ändern, in dem die replizierten Daten gespeichert werden.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Anmerkung:

Der alte Zieldatenspeicher, aus dem Sie die Replizierungsdaten verschieben möchten, muss online sein. Die Neukonfigurationsaufgabe schlägt fehl, falls auf den alten Datenspeicher nicht zugegriffen werden kann. Um den Zieldatenspeicher zu ändern, wenn auf den alten Datenspeicher nicht zugegriffen werden kann, müssen Sie die Replizierung in den alten Datenspeicher beenden und eine andere Replizierung in den neuen Datenspeicher konfigurieren.

Prozedur

  1. Klicken Sie auf der vSphere Replication-Startseite auf die Registerkarte Überwachen und auf Ausgehende Replizierungen oder Eingehende Replizierungen.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Replizierung, deren Zieldatenspeicher Sie ändern möchten, und wählen Sie Neu konfigurieren aus.

    Der Neukonfigurationsassistent wird geöffnet. Möglicherweise werden Sie aufgefordert, Anmeldedaten für die Ziel-Site einzugeben.

  3. Klicken Sie auf Weiter, bis Sie zur Seite für den Zielspeicherort des Assistenten kommen.
  4. Wählen Sie den neuen Zieldatenspeicher aus.
  5. Klicken Sie auf Weiter, bis Sie zur Abschlussseite kommen, und auf Fertigstellen, um Ihre Einstellungen zu speichern.

Ergebnisse

vSphere Replication verschiebt alle replizierten Instanzen und Konfigurationsdateien gemäß Ihren Einstellungen in den neuen Zieldatenspeicher.