Wenn eine vSphere Replication-Appliance gelöscht wird, bevor alle von ihr verwalteten Replizierungen beendet wurden, wird für Zieldatenspeicher weiterhin das Tag com.vmware.vr.HasVrDisks angezeigt.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Wenn ein mit com.vmware.vr.HasVrDisks gekennzeichneter Zieldatenspeicher zu einem Datenspeicher-Cluster gehört, für den Storage DRS aktiviert ist, werden bestimmte Vorgänge wie etwa „In den Wartungsmodus wechseln“ möglicherweise nicht ordnungsgemäß ausgeführt, wenn der vSphere Replication Management Server fehlt.

Voraussetzungen

  • Die vSphere Replication-Appliance wurde gelöscht.

  • Erforderliches Recht: Inventory Service > vSphere-Tagging > vSphere-Tag zuweisen oder dessen Zuweisung aufheben in der vCenter Server-Root-Instanz.

Prozedur

  1. Verwenden Sie den vSphere Web Client zum Anmelden bei der vCenter Server-Zielinstanz.
  2. Geben Sie in das Suchtextfeld rechts oben com.vmware.vr.HasVrDisks ein und suchen Sie nach dem Tag.

    Die Liste der Benutzer und Gruppen mit der Berechtigung zum Verwalten des Tags com.vmware.vr.HasVrDisks wird angezeigt.

  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Verwandte Objekte.

    Die Liste mit den Datenspeichern, die das Tag com.vmware.vr.HasVrDisks aufweisen, wird angezeigt.

  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Datenspeicher und wählen Sie Tags > Tag entfernen aus.
  5. Wählen Sie im Dialogfeld „Tag entfernen“ die Zeile aus, die „com.vmware.vr.HasVrDisks“ enthält, und klicken Sie auf Entfernen.
  6. Wiederholen Sie die Schritte 4 und 5 für alle Datenspeicher, denen das Tag com.vmware.vr.HasVrDisks zugewiesen ist.