Sie können die vSphere Replication-Verwaltungsschnittstelle für virtuelle Appliances (Virtual Appliance Management Interface, VAMI) verwenden, um ein Support-Paket für Systemüberwachung und Fehlerbehebung zu erstellen. Möglicherweise benötigt ein VMware-Support-Mitarbeiter das Paket bei einem Support-Anruf.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Für den Zugriff und zum Herunterladen der vSphere Replication-Protokolle benötigen Sie Zugriff auf die vSphere Replication-VAMI. vSphere Replication führt eine Rotation seiner Protokolle durch, wenn die erste Protokolldatei 50 MB erreicht, speichert höchstens 12 komprimierte Protokolldateien.

Voraussetzungen

  • Stellen Sie sicher, dass die vSphere Replication-Appliance eingeschaltet ist.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie über Administratorberechtigungen zum Konfigurieren der vSphere Replication-Appliance verfügen.

Prozedur

  1. Verwenden Sie einen unterstützten Browser für die Anmeldung bei der vSphere Replication-VAMI.

    Die URL des VAMI lautet https://Adresse_der_VR-Appliance:5480.

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte VRM und klicken Sie auf Unterstützung.
  3. Klicken Sie auf Generieren, um ein .zip-Paket der aktuellen vSphere Replication-Protokolle zu generieren.

    Es wird ein Link zu dem Paket angezeigt, das die Replizierungs- und Systemprotokolle enthält. Protokolldateien der vSphere Replication-Appliance und alle zusätzlich verbundenen vSphere Replication-Server sind in demselben Paket enthalten.

  4. Klicken Sie auf den Link, um das Paket herunterzuladen.
  5. (Optional) : Klicken Sie auf Löschen neben den vorhandenen Protokollpaketen, um sie einzeln zu löschen.