Eine Fehlermeldung wird beim Versuch angezeigt, eine Replizierung zwischen zwei Sites zu konfigurieren, obwohl die Sites gekoppelt sind.

Problem

Angenommen, zwei Sites sind gekoppelt, der vSphere Web Client ist auf der Quell-Site geöffnet und Sie starten den vCenter Server und den vSphere Replication Management Server auf der Ziel-Site neu. Beim Versuch, eine Replizierung von der Quell-Site zur Ziel-Site zu konfigurieren, wird für die Konfigurationsaufgabe die folgende Fehlermeldung angezeigt:

Überprüfung der Anmeldedaten nicht möglich. Ausfall der Authentifizierungsdienst-Infrastruktur..

Die folgende Fehlermeldung wird in der HMS-Protokolldatei auf der neu gestarteten Ziel-Site angezeigt:

Der VMOMI-Aufruf enthält keine HMS-Sitzungs-ID.

Die folgende Fehlermeldung wird in der HMS-Protokolldatei auf der Quell-Site angezeigt:

Überprüfung der Anmeldedaten nicht möglich. Ausfall der Authentifizierungsdienst-Infrastruktur.

Ursache

Wenn Sie eine Verbindung zwischen zwei Sites herstellen, wird die Verbindung auf beiden Sites in der Benutzersitzung zwischengespeichert. Wenn Sie den vCenter Server und den vSphere Replication Management Server auf der Ziel-Site neu starten, werden die Informationen zu Benutzersitzungen verworfen. Da der vSphere Web Client geöffnet und mit der Quell-Site verbunden ist, bleiben die Anmeldedaten im vSphere Replication Management Server zwischengespeichert. Beim Konfigurieren einer Replizierung versucht die Quell-Site, mithilfe der zwischengespeicherten Anmeldedaten eine Verbindung zur Ziel-Site herzustellen. Die Ziel-Site interpretiert diese Daten als veraltetet und beendet den Neuverbindungsthread.

Prozedur

  • Klicken Sie im vSphere Web Client auf die globale Schaltfläche Aktualisieren.
  • Melden Sie sich vom vSphere Web Client ab und erneut an.