Um vSphere Replication für zwei Sites zu verwenden, die von unterschiedlichen vCenter Server-Instanzen verwaltet werden, müssen Sie eine Verbindung zwischen den beiden vSphere Replication-Appliances konfigurieren.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Wenn Quell- und Ziel-vCenter Server-Instanzen dieselbe SSO-Domäne verwenden, wird die Verbindung als lokal angesehen. vSphere Replication verwendet den SSO-Dienst auf der lokalen Site zur Authentifizierung mit jedem vCenter Server in der SSO-Domäne.

Wenn Quell- und Ziel-vCenter Server-Instanzen verschiedene SSO-Domänen verwenden, wird die Verbindung als Remote-Verbindung angesehen. Der vSphere Replication-Managementserver der Quell-Site wird beim Platform Services Controller (PSC) der Remote-SSO-Domäne registriert.

Sie können vSphere Replication verwenden, um virtuelle Maschinen zwischen ESXi-Hosts zu replizieren, die von demselben vCenter Server verwaltet werden. In diesem Fall stellen Sie nur eine vSphere Replication-Appliance bereit und brauchen keine Verbindung zwischen der Quell- und der Ziel-Site.

Sie können eine Verbindung auf einer der Sites konfigurieren, auf der Sie eine vSphere Replication-Appliance installiert haben. Wenn Sie ein nicht vertrauenswürdiges Zertifikat verwenden, werden während des Vorgangs möglicherweise Zertifikatswarnungen angezeigt.

Sie können auch eine Verbindung zwischen den beiden Sites einrichten, während Sie eine Replizierung zwischen ihnen konfigurieren.

Voraussetzungen

Um eine Remoteverbindung zu konfigurieren, ist die IP-Adresse oder der Domänennamen des Servers erforderlich, auf dem PSC ausgeführt wird. Die Adresse erscheint im Textfeld LookupService-Adresse auf der Registerkarte Konfiguration unter VR in der vSphere Replication VAMI auf der Ziel-Site.

Prozedur

  1. Klicken Sie auf vSphere Replication in der Navigationsstruktur von vSphere Web Client.
  2. Klicken Sie unter vSphere Replication auf die Registerkarte Start.
  3. Klicken Sie auf Verwalten.
  4. Klicken Sie auf Ziel-Sites und klicken Sie dann auf das Symbol Verbindung zu Ziel-Site herstellen (Verbindung zu Replizierungs-Ziel-Site herstellen).
  5. Wählen Sie eine Option für die Ziel-Site aus.

    Option

    Beschreibung

    Verbindung mit einer lokalen Site

    Wählen Sie diese Option, um eine Verbindung mit einem vCenter Server herzustellen, der dieselbe SSO-Domäne wie der Quell-vCenter Server hat. Wenn die Domäne keine vCenter Server-Systeme enthält, mit denen Sie eine Verbindung herstellen können, ist diese Option deaktiviert.

    Für lokale Verbindungen verwendet vSphere Replication den SSO-Dienst auf der lokalen Site zur Authentifizierung mit jedem vCenter Server in der SSO-Domäne. Die Liste der vCenter Server-Instanzen, mit denen Sie eine Verbindung herstellen können, wird unten im Dialogfeld angezeigt.

    Verbindung zu Remote-Site herstellen

    Wählen Sie diese Option, um eine Verbindung mit einem vCenter Server herzustellen, der eine andere SSO-Domäne verwendet.

    Bei Remoteverbindungen wird der vSphere Replication-Managementserver der Quell-Site beim PSC der Remote-SSO-Domäne registriert. Daher müssen Sie die IP-Adresse oder den Hostnamen des Servers eingeben, auf dem der PSC ausgeführt wird, und die Anmeldedaten eines Benutzers verwenden, der über die Berechtigung VRM-Remote > VRM verwalten verfügt.

    Anmerkung:

    Wenn der Remote-PSC eine benutzerdefinierte Portkonfiguration verwendet, müssen Sie dem Lookup Service die vollständige URL beginnend mit HTTPS bereitstellen. Beispielsweise https://FQDN:HTTPS_PORT/lookupservice/sdk.

    Wenn Sie sich in der Remote-SSO-Domäne anmelden, wird die Liste der vCenter Server-Instanzen, mit denen Sie eine Verbindung herstellen können, unten im Dialogfeld angezeigt.

  6. Wählen Sie die Remote-Site aus, mit der die Verbindung hergestellt werden soll, und klicken Sie auf OK.