Im vSphere Web Client auf der Registerkarte Konfigurieren unter vSphere Replication > Ziel-Sites können Sie den Status der Verbindungen zwischen Ihrer vSphere-Umgebung und den virtuellen Datencentern auf der Remote-Site überprüfen.

In der folgenden Tabelle finden Sie eine Aufstellung der möglichen Cloud-Verbindungsstatus, deren Bedeutung und die Vorgehensweise zum Zurücksetzen eines Status auf den regulären Zustand.

Tabelle 1. Cloud-Verbindungsstatus

Symbol

Status

Beschreibung

Standardisierung

Der Status der Verbindung zwischen Quell- und Ziel-Site lautet „Verbunden“

Verbunden

Die Verbindung zwischen der Quell-Site und der Ziel-Site funktioniert fehlerfrei.

Nicht erforderlich.

Der Verbindungsstatus zwischen der Quell- und Ziel-Site lautet „Getrennt“

Nicht authentifiziert

Die Remote-Site ist online, aber Ihre Cloud-Benutzersitzung ist abgelaufen.

In diesem Status müssen Sie Anmeldedaten eingeben, um Replizierungsaufgaben zu verwalten.

Bereits konfigurierte Replizierungen werden im Hintergrund ausgeführt.

Verbinden Sie die Sites erneut.

  1. Wählen Sie die Cloud-Organisation aus, die den Status Nicht authentifiziert aufweist.

  2. Klicken Sie auf das Symbol Erneut verbinden Erneut mit einer Cloud-Site verbinden oberhalb der Liste der Ziel-Sites.

  3. Klicken Sie auf Ja, um den Vorgang zu bestätigen.

  4. Geben Sie im Dialogfeld „Sites erneut verbinden“ die Anmeldedaten für die Remote-Site ein und klicken Sie auf OK.

Die Netzwerkeinstellungen für das Ziel-Virtual Data Center sind falsch

Fehlende Netzwerkeinstellungen

Sie haben die Netzwerke, die für Wiederherstellungs- und Testwiederherstellungsvorgänge auf der Ziel-Site verwendet werden sollen, nicht ausgewählt.

Wenn Sie in diesem Status den Assistent zum Konfigurieren der Replizierung starten, werden Sie dazu aufgefordert, zuerst die Netzwerke auf der Ziel-Site zu konfigurieren.

Konfigurieren Sie die Netzwerkeinstellungen.

  1. Wählen Sie die Cloud-Organisation aus, die den Status Fehlende Netzwerkeinstellungen aufweist.

  2. Klicken Sie auf das Netzwerkkonfigurationssymbol Konfigurieren von Wiederherstellungsnetzwerken oberhalb der Liste der Ziel-Sites.

  3. Wählen Sie ein Wiederherstellungs- und ein Testnetzwerk aus und klicken Sie auf Weiter.

  4. Vergewissern Sie sich auf der Seite „Bereit zum Abschließen“, dass Sie die richtigen Netzwerke ausgewählt haben, und klicken Sie auf Beenden.

Verbindung zwischen der Quell- und Ziel-Site kann nicht hergestellt werden

Verbindungsproblem

  • Das SSL-Zertifikat der Remote-Site wurde geändert.

  • Die Netzwerkverbindung zwischen der Quell-Site und der Ziel-Site funktioniert nicht ordnungsgemäß, oder die Remote-Site ist offline.

  • Der für die Verbindung oder die Systemüberwachung verwendete Cloud-Benutzer wird möglicherweise deaktiviert oder gelöscht.

In diesem Status werden konfigurierte Replizierungen möglicherweise nicht ausgeführt.

  • Wählen Sie die Cloud-Organisation aus, die den Status Verbindungsproblem aufweist, und klicken Sie auf das Symbol Erneut verbinden Erneute Verbindung zu Cloud-Site herstellen.

    Wenn sich das SSL-Zertifikat auf der Remote-Site geändert hat, wird der Fingerabdruck des neuen Zertifikats zu Ihrer Bestätigung angezeigt.

  • Klicken Sie in der Bestandslistenstruktur auf den vCenter Server, navigieren Sie zur Registerkarte Ereignisse, und suchen Sie unter Überwachen nach Ereignissen im Zusammenhang mit vSphere Replication.

  • Wenden Sie sich an Ihren Cloud-Anbieter, um den Status der Remote-Site zu überprüfen.