Um Replizierungen zur Cloud zu aktivieren, muss Ihre Umgebung bestimmte Anforderungen in Bezug auf zusätzliche Konfiguration und bestimmte von Ihnen verwendete VMware-Produktversionen erfüllen.

Systemanforderungen

Disaster Recovery to Cloud hat dieselben Anforderungen an die Umgebung wie vSphere Replication. Zudem ist es für Disaster Recovery to Cloud erforderlich, dass die Ports 10000 bis 10010 der ESXi-Hosts für ausgehenden Datenverkehr geöffnet sind. Die erforderlichen Ports werden automatisch geöffnet, wenn Sie ein VIB auf jedem unterstützten ESXi-Host in der Umgebung installieren, in der die vSphere Replication-Appliance bereitgestellt wird. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Verbindungsherstellung von vSphere Replication mit der Cloud.

Produktkompatibilität

Für Replizierungen zur Cloud ist es erforderlich, dass Sie bestimmte VMware-Produktversionen auf der Quell- und auf der Ziel-Site ausführen. Ihr Cloud-Anbieter stellt sicher, dass die Zielumgebung für Replizierungen zur Cloud konfiguriert ist. Sie müssen sicherstellen, dass Sie eine unterstützt Version der folgenden Produkte auf der Quell-Site ausführen.

Tabelle 1. Kompatible Produktversionen auf der Quell-Site für Replizierungen zur Cloud

Produkt

Unterstützte Version

vSphere Replication-Appliance

6.x

ESXi-Host

5.0, 5.1.x, 5.5.x und 6.0

vCenter Server

6.0

vSphere Web Client

6.0