Wenn sich die vCenter Server-Adresse einer Site ändert, wird der Verbindungsstatus zwischen den beiden Sites als Nicht verbunden angezeigt und die Sites können nicht neu verbunden werden.

Problem

Wenn zwei Sites verbunden sind und sich die vCenter Server-Adresse einer der Sites ändert, wird der Verbindungsstatus zwischen den beiden Sites als Nicht verbunden angezeigt und die Sites können nicht neu verbunden werden.

Lösung

  1. Melden Sie sich beim VAMI für die vSphere Replication-Appliance an, die für den vCenter Server registriert ist, dessen Adresse sich geändert hat.
  2. Konfigurieren Sie die vSphere Replication-Appliance mit der neuen vCenter Server-Adresse neu.
  3. Klicken Sie auf Speichern und neu starten.
  4. Wählen Sie auf der vSphere Replication-Benutzeroberfläche aus der Liste der Ziel-Sites die Verbindung mit dem Status Nicht verbunden aus.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Erneut verbinden.
    Der Assistent Erneut verbinden wird gestartet.
  6. Geben Sie die PSC-Adresse und die Anmeldedaten eines Benutzers mit der Berechtigung VRM remote.VRM verwalten ein und klicken Sie auf Weiter.
    Die PSC-Adresse können Sie in der vSphere Replication VAMI der Ziel-Site auf der Registerkarte SSO unter VR im Textfeld LookupService-Adresse überprüfen.
  7. Wählen Sie einen vCenter Server auf der zweiten Site aus, wählen Sie vSphere Replication aus der Liste der Dienste aus und klicken Sie auf Weiter.
  8. Überprüfen Sie die Einstellungen und klicken Sie auf Fertig stellen.
  9. Stellen Sie sicher, dass die Verbindung zwischen den beiden Sites ordnungsgemäß wiederhergestellt wurde und der Status Verbunden lautet.