Wenn Sie den ESXi-Server, auf dem die vSphere Replication-Appliance ausgeführt wird, in die Bestandsliste einer anderen vCenter Server-Instanz verschieben, sind keine vSphere Replication-Vorgänge verfügbar. Wenn Sie vCenter Server neu installieren, sind auch keine vSphere Replication-Vorgänge verfügbar.

Problem

Wenn die Verbindung zwischen der ESXi-Instanz, auf der vSphere Replication läuft, und vCenter Server getrennt wird und mit einer anderen vCenter Server-Instanz verbunden wird, kann nicht mehr auf die vSphere Replication-Funktionen zugegriffen werden. Wenn Sie versuchen, vSphere Replication neu zu starten, startet der Dienst nicht.

Ursache

Die OVF-Umgebung für die vSphere Replication-Appliance ist in der vCenter Server-Datenbank gespeichert. Wenn der ESXi-Host aus der vCenter Server-Bestandsliste entfernt wird, geht die OVF-Umgebung für die vSphere Replication-Appliance verloren. Diese Aktion deaktiviert die Mechanismen, die die vSphere Replication-Appliance verwendet, um sich bei vCenter Server zu authentifizieren.

Lösung

  1. (Optional) Stellen Sie, sofern möglich, die vSphere Replication-Appliance erneut bereit und konfigurieren Sie alle Replizierungen. Dabei sollten Sie, sofern möglich, die vorhandenen VMDK-Dateien als anfängliche Kopien wiederverwenden.
    1. Schalten Sie die alten vSphere Replication-Appliances aus.
    2. Entfernen Sie alle temporären hbr*-Dateien aus den Ordnern des Zieldatenspeichers.
    3. Stellen Sie neue vSphere Replication-Appliances bereit und verbinden Sie die Sites.
    4. Konfigurieren Sie alle Replizierungen, wobei Sie die .vmdk-Dateien des vorhandenen Replikats als anfängliche Kopien wiederverwenden.
  2. (Optional) Wenn Sie die vSphere Replication-Appliance nicht erneut bereitstellen können, verwenden Sie die VAMI, um vSphere Replication mit der ursprünglichen vCenter Server-Instanz zu verbinden.
    1. Stellen Sie eine neue Verbindung zwischen dem ESXi-Host und vCenter Server her.
    2. Verbinden mit dem VAMI des vSphere Replication-Servers unter https://vr-server-address: 5480.
    3. Klicken Sie auf die Registerkarte VR und dann auf Konfiguration.
    4. Geben Sie username:password@vcenter_server_address für die vCenter Server-Adresse ein, wobei „username“ und „password“ die Anmeldedaten des vCenter Server-Administrators sind.
    5. Klicken Sie auf Speichern und Dienst neu starten.
    Wenn Sie die VAMI-Lösung verwenden, müssen Sie die Schritte jedes Mal wiederholen, wenn Sie das vSphere Replication-Zertifikat ändern.