Sie können das vSphere Replication 8.4 Configuration Import/Export Tool verwenden, um Konfigurationsdaten der in vSphere Replication erstellten Replizierungen zu exportieren und zu importieren.

Wenn Sie vSphere Replication zu einem anderen Host migrieren möchten, können Sie das Tool zum Exportieren von Replizierungseinstellungen und der zugehörigen Objekte in eine XML-Datei verwenden. Anschließend können Sie die Konfigurationsdaten aus der zuvor exportierten Datei importieren.

Das vSphere Replication 8.4 Configuration Import/Export Tool erstellt neue ausgehende Replizierungen ausschließlich für die lokale Site. Das Tool erstellt weder eingehende Replizierungen noch ändert es vorhandene Replizierungen. Wenn Sie beispielsweise 10 ausgehende Replizierungen exportieren und 6 davon löschen, werden während des Imports nur die sechs gelöschten Replizierungen konfiguriert. Die Verarbeitung der vier vorhandenen Replizierungen wird übersprungen.

Voraussetzungen für die Verwendung des vSphere Replication 8.4 Configuration Import/Export Tool

  • Java 1.8.x muss installiert sein.
  • Die Umgebungsvariable JAVA_HOME muss ordnungsgemäß konfiguriert sein. Beispielsweise JAVA_HOME=C:\Program Files\Java\jre1.8.0_152 für Windows oder JAVA_HOME=/usr/java/jre1.8.0_152 für Linux.

Voraussetzungen für das Exportieren und Importieren von Konfigurationsdaten der Replizierungsgruppen

  • Sie können eine Konfiguration erst exportieren, wenn Sie über ein Site-Paar verfügen, bei dem vSphere Replication 8.4.x sowohl auf der Schutz-Site als auch auf der Wiederherstellungs-Site ausgeführt wird.
  • Der Import wird in einer vSphere Replication 8.4.x-Neuinstallation unterstützt, die bei derselben vCenter Server-Instanz oder bei einer vCenter Server-Instanz mit derselben Bestandsliste registriert ist.

Für den Import erforderliche Eingabeparameter

  • Lookup Service-Hostname. Der Hostname des Platform Services Controller oder der vCenter Server-Hostname, wenn Sie vCenter Server mit einem eingebetteten Platform Services Controller verwenden.
  • Administratorbenutzername und -kennwort für vCenter Single Sign-On für beide Sites.

Exportierte Informationen

Das vSphere Replication 8.4 Configuration Import/Export Tool exportiert die Informationen des Hostordners, Computing-Ressourcen, Netzwerk- und Datenspeicherinformationen, Datenspeicherpfade, RPO-Einstellungen, MPIT (Multiple Points in Time), Stilllegung, Netzwerkkomprimierung usw.

Netzwerkanforderungen

Sie müssen sicherstellen, dass die folgenden Netzwerkports geöffnet sind.
Standardport Ziel Beschreibung
443 Lokaler vCenter Server HTTPS-Port von vCenter Server
443 Lokaler Platform Services Controller/Lookup Service HTTPS-Port von Platform Services Controller
8043 Lokaler vSphere Replication vSphere Replication-Port