Abrechnungen für VMware Cloud on AWS werden über VMware Cloud Services verarbeitet.

Ihr Abrechnungszeitraum beginnt an dem Tag des Monats, an dem der erste Dienst für Ihre Organisation eingerichtet wurde. Wenn Sie beispielsweise den ersten Dienst in Ihrer Organisation am 15. des Monats eingerichtet haben, geht Ihr Abrechnungszeitraum vom 15. des Monats bis zum 14. des Folgemonats.

Die Hostnutzung für VMware Cloud on AWS wird in Abstimmung mit dem Abrechnungszeitraum verfolgt. Bei der auf der Rechnung ausgewiesenen Hostnutzung handelt es sich um die gesamte Hostnutzung während des Abrechnungszeitraums.

Andere Nutzungstypen, einschließlich Datenübertragung, Nutzung von IP-Adressen und Neuzuordnungen, sowie die EBS-Nutzung werden am 5. jedes Monats erfasst und umfassen die Nutzung bis zum letzten Tag des Vormonats. Für diese Nutzungstypen gibt es eine zeitliche Verzögerung zwischen dem Beginn der Nutzung und dem Zeitpunkt, an dem die Kosten auf der Rechnung ausgewiesen werden. Der Maß der Zeitverzögerung richtet sich danach, wo sich der Beginn Ihres Abrechnungszeitraums im Verhältnis zum 5. des Monats befindet.

Betrachten wir beispielsweise zwei Benutzer, Alice und Bob. Der Abrechnungszeitraum von Alice beginnt am 3. des Monats, während der Abrechnungszeitraum von Bob am 12. beginnt.

Die Rechnung von Alice am 3. Juni umfasst Folgendes:
  • Hostnutzung vom 3. Mai bis zum 2. Juni
  • Anderweitige Nutzung vom 1. April bis zum 30. April
Die Rechnung von Bob am 12. Juni umfasst Folgendes:
  • Hostnutzung vom 12. Mai bis zum 11. Juni
  • Anderweitige Nutzung vom 1. Mai bis zum 31. Mai
Hinweis: Beim Erwerb über AWS werden Preis- und Zahlungsdetails nicht in der VMware Cloud Services-Konsole angezeigt. Die Preise werden gemäß Ihrer Vereinbarung mit AWS festgelegt. Weitere Informationen finden Sie unter Kaufoptionen für VMware Cloud on AWS.

Prozedur