Sie können virtuelle Maschinen nur mit Fusion Pro klonen. Sie müssen die Dateien der übergeordneten virtuellen Maschine nicht suchen und manuell kopieren.

Vorbereitungen

  • Machen Sie sich mit den verschiedenen Klontypen vertraut. Siehe Verwenden verknüpfter Klone und Verwenden vollständiger Klone.

  • Wenn Sie einen verknüpften oder einen vollständigen Klon aus dem aktuellen Status der virtuellen Maschine erstellen möchten, sollten Sie die virtuelle Maschine ausschalten.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Anmerkung:
  • Die Optionen zum Klonen lassen sich aus dem Rechts-Klick-Menü, dem Menü der virtuellen Maschine und dem Snapshot Manager auswählen.

  • Sie können keine verknüpften Klone aus verschlüsselten virtuellen Maschinen erstellen.

  • Es lassen sich auch keine verknüpften oder vollständigen Klone aus eingeschränkten virtuellen Maschinen anfertigen.

  • Außerdem haben Sie nicht die Möglichkeit, verknüpfte oder vollständige Klone aus virtuellen Boot Camp-Maschinen zu erstellen.

  • Dagegen lassen sich vollständige Klone aus verschlüsselten virtuellen Maschinen anlegen.

  • Außerdem können Sie eine geklonte virtuelle Maschine aus dem ausgeschalteten Snapshot der übergeordneten virtuellen Maschine erstellen.

Prozedur

  1. (Optional) : So erstellen Sie einen Klon aus dem aktuellen Status einer virtuellen Maschine:
    1. Wählen Sie eine virtuelle Maschine aus der Bibliothek virtueller Maschinen.
    2. Klicken Sie auf Virtuelle Maschine und wählen Sie entweder Vollständigen Klon erstellen oder Verknüpften Klon erstellen, je nachdem, welchen Klontyp Sie anlegen möchten.

      Fusion führt einen Snapshot der ausgewählten virtuellen Maschine beim Erstellen eines verknüpften Klons durch.

  2. (Optional) : So erstellen Sie einen Klon aus einem Snapshot einer virtuellen Maschine:
    1. Wählen Sie eine virtuelle Maschine aus der Bibliothek virtueller Maschinen.
    2. Klicken Sie auf Snapshots.
    3. Wählen Sie einen Snapshot und klicken Sie mit der rechten Maustaste. Wählen Sie entweder Vollständigen Klon erstellen oder Verknüpften Klon erstellen, je nachdem, welchen Klontyp Sie anlegen möchten.
  3. Geben Sie einen Namen für den Klon ein und klicken Sie auf Speichern.

    Die Erstellung eines vollständigen Klons kann mehrere Minuten in Anspruch nehmen, abhängig von der Größe der virtuellen Festplatte, die dupliziert wird.

Ergebnisse

Der Klon wird in der Bibliothek virtueller Maschinen angezeigt.

Eine verknüpfte virtuelle Klon-Maschine wird durch ein Klonsymbol in der Bibliothek virtueller Maschinen gekennzeichnet. Der Name der übergeordneten virtuellen Maschine wird unter dem Namen der virtuellen Maschine in der Bibliothek virtueller Maschinen angezeigt. Im Snapshot Manager wird ein Snapshot, der mit einer virtuellen Klon-Maschine verknüpft ist, mit einem Snapshot-Symbol gekennzeichnet.

Nächste Maßnahme

Wenn die übergeordnete virtuelle Maschine ein statische IP-Adresse verwendet, ändern Sie die statische IP-Adresse des Klons, bevor der Klon mit dem Netzwerk verbunden wird, um IP-Adressenkonflikte zu vermeiden.

Obwohl im Klonprozess eine neue MAC-Adresse für den Klon erstellt wird, sind andere Konfigurationsinformationen wie der Name der virtuellen Maschine und die Konfiguration der statischen IP-Adresse identisch mit jenen der übergeordneten virtuellen Maschine.