Sie können freigegebene Ordner in Gastbetriebssystemen einrichten, um Dateien zwischen dem Mac und Ihren Windows- und anderen virtuellen Maschinen gemeinsam zu nutzen.

Im Bereich „Freigabe“ des Fensters Einstellungen einer virtuellen Maschine können Sie Ordnerfreigaben auf dem Mac auswählen, um diese in der virtuellen Maschine verfügbar zu machen. Für diese Funktionen sind die VMware Tools erforderlich.

Sie können Ordner in Ihrer virtuellen Windows-Maschine spiegeln und auf Ihrem Mac. Die gespiegelten Ordner sind Zuordnungen wichtiger Ordner in der virtuellen Maschine zu den entsprechenden Mac-Ordnern: Desktop, Dokumente, Downloads, Filme, Musik und Bilder.

Zur Verwendung freigegebener Ordner müssen Sie die Einstellungen der virtuellen Maschine zur Aktivierung von Ordnerfreigaben konfigurieren und angeben, welche Verzeichnisse auf Ihrem Mac freigegeben werden sollen. Die freigegebenen Ordner können sich auf dem Mac-Dateisystem befinden, oder es handelt sich um Netzwerkverzeichnisse, die über Ihren Mac zugänglich sind.

Das Gastbetriebssystem legt fest, wie freigegebene Ordner angezeigt werden. Sie können freigegebene Ordner in bestimmten Windows- und Linux-Gastsystemen anzeigen. Eine Liste finden Sie unter Gastbetriebssysteme mit Unterstützung für freigegebene Ordner. Bevor Sie freigegebene Ordner anzeigen können, müssen Sie die Funktion für freigegebene Ordner aktiviert und konfiguriert haben.

Anmerkung:

Öffnen Sie eine Datei in einem freigegebenen Ordner jeweils nur in einer Anwendung. Öffnen Sie beispielsweise dieselbe Datei nicht gleichzeitig mit einer Anwendung auf dem Mac-Betriebssystem und eine andere Anwendung im Betriebssystem der virtuellen Maschine. Wenn eine der Anwendungen Daten in die Datei schreibt, kann es zu einer Datenbeschädigung kommen.