Mit Fusion Pro können Sie zusätzliche NAT-Konfigurationen für Szenarien hinzufügen, in denen eine virtuelle Maschine dieselbe IP-Adresse und MAC-Adresse wie Ihr Mac verwendet.

Vorbereitungen

  • Stellen Sie sicher, dass Sie über eine Fusion Pro-Lizenz verfügen.

  • Vergewissern Sie sich, dass Ihnen das Administratorkennwort vorliegt.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Standardmäßig verwendet Fusion die Konfiguration Gemeinsam mit meinem Mac (NAT) nutzen. Sie können weitere NAT-Konfigurationen hinzufügen, um Aktionen wie die Deaktivierung des DHCP-Dienstes oder die Verwendung einer anderen Teilnetz-IP oder Teilnetzmaske durchzuführen.

Prozedur

  1. Wählen Sie VMware Fusion > Einstellungen und klicken Sie auf Netzwerk.
  2. Klicken Sie auf das Schlosssymbol, geben Sie das Administratorkennwort ein und klicken Sie dann auf OK.
  3. Klicken Sie auf das Plussymbol (+) unter der Liste der Netzwerke.
  4. Wählen Sie Verbinden von virtuellen Maschinen auf diesem Netzwerk mit externen Netzwerken zulassen (über NAT).
  5. (Optional) : Aktivieren Sie das Kontrollkästchen IPv6 aktivieren und geben Sie in das Textfeld das IPv6-Präfix ein.
  6. (Optional) : Wählen Sie zur Verbindung eines physischen Netzwerks auf dem Hostsystem mit diesem privaten Netzwerk die Option Den Host-Mac mit diesem Netzwerk verbinden.
  7. (Optional) : Wählen Sie zur Verwendung eines lokalen DHCP-Dienstes zur Verteilung von IP-Adressen an virtuelle Maschinen im Netzwerk die Option Adressen auf diesem Netzwerk über DHCP bereitstellen.
  8. (Optional) : Ändern Sie zur Änderung der Teilnetz-IP-Adresse oder der Teilnetzmaske die Adressen in den Textfeldern Teilnetz-IP und Teilnetzmaske.
  9. Klicken Sie auf Übernehmen.

Ergebnisse

Das von Ihnen konfigurierte Netzwerk ist nun für die virtuellen Netzwerkadapter verfügbar, die mit den virtuellen Maschinen auf Ihrem Mac verknüpft sind.