Mit Fusion Pro können Sie zusätzliche NAT-Konfigurationen für Szenarien hinzufügen, in denen eine virtuelle Maschine dieselbe IP-Adresse und MAC-Adresse wie Ihr Mac verwendet.

Standardmäßig verwendet Fusion die Konfiguration Gemeinsam mit meinem Mac (NAT) nutzen. Sie können weitere NAT-Konfigurationen hinzufügen, um Aktionen wie die Deaktivierung des DHCP-Dienstes oder die Verwendung einer anderen Teilnetz-IP oder Teilnetzmaske durchzuführen.

Voraussetzungen

  • Stellen Sie sicher, dass Sie über eine Fusion Pro-Lizenz verfügen.

  • Vergewissern Sie sich, dass Ihnen das Administratorkennwort vorliegt.

Prozedur

  1. Wählen Sie VMware Fusion > Einstellungen und klicken Sie auf Netzwerk.
  2. Klicken Sie auf das Schlosssymbol, geben Sie das Administratorkennwort ein und klicken Sie dann auf OK.
  3. Klicken Sie auf das Plussymbol (+) unter der Liste der Netzwerke.
  4. Wählen Sie Verbinden von virtuellen Maschinen auf diesem Netzwerk mit externen Netzwerken zulassen (über NAT).
  5. (Optional) Aktivieren Sie das Kontrollkästchen IPv6 aktivieren und geben Sie in das Textfeld das IPv6-Präfix ein.
  6. (Optional) Wählen Sie zur Verbindung eines physischen Netzwerks auf dem Hostsystem mit diesem privaten Netzwerk die Option Den Host-Mac mit diesem Netzwerk verbinden.
  7. (Optional) Wählen Sie zur Verwendung eines lokalen DHCP-Dienstes zur Verteilung von IP-Adressen an virtuelle Maschinen im Netzwerk die Option Adressen auf diesem Netzwerk über DHCP bereitstellen.
  8. (Optional) Ändern Sie zur Änderung der Teilnetz-IP-Adresse oder der Teilnetzmaske die Adressen in den Textfeldern Teilnetz-IP und Teilnetzmaske.
  9. Klicken Sie auf Übernehmen.

Ergebnisse

Das von Ihnen konfigurierte Netzwerk ist nun für die virtuellen Netzwerkadapter verfügbar, die mit den virtuellen Maschinen auf Ihrem Mac verknüpft sind.