In seltenen Fällen trennt das USB-Gerät selbst die Verbindung, bevor es von Fusion erkannt werden kann.

Wenn Sie ein USB-Gerät anschließen, wird das Fusion EasyConnect-Dialogfeld angezeigt. Bevor Sie jedoch reagieren können, wird es wieder geschlossen. Das USB-Gerät ist dann weder für Ihren Mac noch für Ihre virtuelle Maschine sichtbar.

Einige USB-Geräte trennen die Verbindung sehr schnell, wenn Sie nicht umgehend eine Antwort nach der Herstellung der Verbindung erhalten. Die Rückmeldung von Fusion USB EasyConnect erfolgt gelegentlich nicht in der von diesen USB-Geräten vorgegebenen Zeit.

Um dieses Problem zu umgehen, müssen Sie die virtuelle Maschine so konfigurieren, dass Fusion eine Verbindung mit unbekannten Geräten herstellt, ohne nach dem Verbindungstyp fragen zu müssen.

Prozedur

  1. Fahren Sie die virtuelle Maschine herunter, oder schalten Sie diese aus.
  2. Wählen Sie Fenster > Bibliothek virtueller Maschinen.
  3. Wählen Sie im Fenster Bibliothek virtueller Maschinen eine virtuelle Maschine aus und wählen Sie Einstellungen.
  4. Klicken Sie im Fenster Einstellungen unter „Austauschbare Geräte“ auf USB und Bluetooth.
  5. Wenn unter „Erweiterte USB-Optionen“ die erste Option auf Aktion erfragen gesetzt ist, müssen Sie die Einstellung in Verbindung mit dieser virtuellen Maschine herstellen oder Verbindung mit Ihrem Mac herstellen ändern.
  6. Starten Sie die virtuelle Maschine.

    Durch das Anschließen eines USB-Geräts wird dieses abhängig von der Einstellung mit der virtuellen Maschine oder dem Mac verbunden, ohne dass das EasyConnect-Dialogfeld für die Verbindung von USB-Geräten angezeigt wird. Das Gerät ist auch auf der Fusion-Benutzeroberfläche sichtbar. Sie können es unter Einstellungen > USB-Geräte und Bluetooth anzeigen.