Um Endbenutzern den Zugriff auf ihre Horizon Cloud-Desktops und -Anwendungen im Hub-Browser zu ermöglichen, müssen Sie bestimmte Einstellungen für Intelligent Hub konfigurieren. Aktivieren Sie die Hub-Browsererfahrung und – falls Ihr Workspace ONE Access-Mandant mit Workspace ONE UEM integriert ist –, stellen Sie sicher, dass Workspace ONE Access als Quelle für den Hub-Katalog ausgewählt ist.

Prozedur

  1. Melden Sie sich bei der Workspace ONE Access-Konsole als Administrator an.
  2. Aktivieren Sie die Hub-Browsererfahrung.
    1. Wählen Sie Katalog > Hub-Konfiguration aus und klicken Sie auf Starten, um auf die Hub Services-Konsole zuzugreifen.
    2. Klicken Sie im linken Fenster auf Systemeinstellungen.
    3. Aktivieren Sie unter Weberfahrung die Option Hub-Browsererfahrung aktivieren.
    4. Klicken Sie auf Speichern.
    5. Klicken Sie in der oberen rechten Ecke auf Zurück zu Workspace ONE Access, um wieder zur Workspace ONE Access-Konsole zurückzukehren.
    Hinweis: Für neue Workspace ONE Access-Mandanten, die über die Horizon Cloud-Verwaltungskonsole erstellt wurden, ist die Funktion für die Hub-Browsererfahrung standardmäßig aktiviert.
  3. Wenn Ihr Workspace ONE Access-Mandant mit Workspace ONE UEM integriert ist, stellen Sie sicher, dass Workspace ONE Access als Quelle für den Hub-Katalog ausgewählt ist.
    1. Navigieren Sie in der Workspace ONE Access-Konsole zu Identitäts- und Zugriffsverwaltung > Einrichtung > VMware Workspace ONE UEM.
    2. Aktivieren Sie im Abschnitt „Workspace ONE Access-Katalog“ gegebenenfalls das Kontrollkästchen Aus Workspace ONE Access abrufen.
    3. Klicken Sie auf Speichern.