Um sicherzustellen, dass die virtuelle Appliance für Horizon Cloud Connector korrekt mit Horizon Cloud und den erforderlichen Verbindungsserverinstanzen authentifiziert wird, müssen Sie die Uhr der virtuellen Appliance mit einem NTP-Server (Network Time Protocol) synchronisieren. Synchronisieren Sie die Uhr auf der virtuellen Horizon Cloud Connector-Appliance mit der Uhr auf dem physischen ESXi-Host, auf dem sich die virtuelle Appliance befindet. Stellen Sie jedoch zunächst sicher, dass der Host selbst ordnungsgemäß mit einem NTP-Server synchronisiert ist.

Prozedur

  • (Bevorzugte Methode) Synchronisieren Sie die virtuelle Horizon Cloud Connector-Appliance mit dem physischen ESXi-Host, auf dem sich die virtuelle Appliance befindet.
    1. Stellen Sie sicher, dass die Uhr des ESXi-Hosts ordnungsgemäß mit einem NTP-Server synchronisiert ist.
      Weitere Informationen dazu finden Sie in der VMware vSphere-Dokumentation.
    2. Verwenden Sie vSphere Client, um das Fenster „Einstellungen bearbeiten“ der virtuellen Appliance für Horizon Cloud Connector zu öffnen und die Option Zeit mit Host synchronisieren zu aktivieren.
      Weitere Anweisungen finden Sie in der VMware vSphere-Dokumentation.
      Hinweis: In Horizon Cloud Connector 1.5 und höher ist die Option Uhrzeit mit dem Host synchronisieren standardmäßig aktiviert.
  • (Alternative Methode) Wenn Sie nicht in der Lage sind, die virtuelle Horizon Cloud Connector-Appliance mit dem physischen ESXi-Host zu synchronisieren, können Sie die virtuelle Appliance direkt mit einem NTP-Server synchronisieren.
    Hinweis: Die bevorzugte Methode der Uhrzeitsynchronisierung ist die Synchronisierung der virtuellen Appliance mit dem physischen ESXi-Host. Wenden Sie die folgenden Schritte nur dann an, wenn Sie die bevorzugte Methode nicht ausführen können.
    1. Öffnen Sie eine SSH-Verbindung zur virtuellen Appliance für Horizon Cloud Connector und melden Sie sich als root-Benutzer an.
    2. Öffnen Sie mithilfe eines Texteditors wie vi die Datei timesyncd.conf zur Bearbeitung.
      vi /etc/systemd/timesyncd.conf
    3. Bearbeiten Sie den Abschnitt [Time], sodass er dem folgenden Beispiel ähnelt. Ersetzen Sie ntpAddress mit dem Domänennamen des zu verwendenden NTP-Servers.
      [Time]
      #FallbackNTP=time1.google.com time2.google.com time3.google.com time4.google.com
      NTP=ntpAddress
      Speichern Sie die Änderungen an der Datei timesyncd.conf und beenden Sie den Texteditor.
    4. Starten Sie den Netzwerkdienst der virtuellen Appliance neu.
      systemctl restart systemd-networkd
    5. Starten Sie den Zeitsynchronisierungsdienst der virtuellen Appliance neu.
      systemctl restart systemd-timesyncd
    6. Stellen Sie sicher, dass die Uhr auf der virtuellen Appliance jetzt mit dem angegebenen NTP-Server synchronisiert ist.