Der Sicherungsdateiserver speichert Sicherungen aus allen NSX Manager- oder Globaler Manager-Knoten. Zum Abrufen der Sicherungsliste und Identifizieren der wiederherzustellenden Sicherung müssen Sie das Skript get_backup_timestamps.sh ausführen.

Das Skript kann auf jeder NSX Manager- oder Globaler Manager-Appliance unter /var/vmware/nsx/file-store/get_backup_timestamps.sh gefunden werden. Sie können dieses Skript auf jeder Linux-Maschine oder NSX-T Data Center-Appliance ausführen. Es empfiehlt sich, dieses Skript nach der Installation von NSX-T Data Center auf einen Computer zu kopieren, der kein NSX Manager oder Globaler Manager ist, damit Sie dieses Skript selbst dann ausführen können, wenn nicht auf alle NSX Manager- oder Globaler Manager-Knoten zugegriffen werden kann. Wenn Sie eine Sicherung wiederherstellen müssen, aber keinen Zugriff auf dieses Skript haben, können Sie einen neuen NSX Manager- oder Globaler Manager-Knoten installieren und das Skript dort ausführen.

Sie können das Skript auf eine andere Maschine oder auf den Sicherungsdateiserver kopieren, indem Sie sich bei NSX Manager oder Globaler Manager als Administrator anmelden und einen CLI-Befehl ausführen. Beispiel:
nsxmgr-1> copy file get_backup_timestamps.sh url scp://admin@server1/tmp/
admin@server's password:
nsxmgr-1>
Das Skript ist interaktiv und fordert Sie auf, die Informationen einzugeben, die Sie bei der Konfiguration des Sicherungsdateiservers angegeben haben. Sie können die Anzahl der anzuzeigenden Sicherungen angeben. Jede Sicherung wird mit den folgenden Angaben aufgeführt: einem Zeitstempel, der IP-Adresse des NSX Manager oder Globaler Manager-Knotens oder dem FQDN, wenn der NSX Manager- oder Globaler Manager-Knoten für die Veröffentlichung des FQDN eingerichtet ist, und der Knoten-ID. Beispiel:
admin@host1:/home/admin# ./get_backup_timestamps.sh 
Enter file server ip:
10.10.10.20
Enter port:
22
Enter directory path:
/home/nsx/backups
Enter number of latest backup or press Enter to list all backups:

root@10.10.10.20's password: 
Latest backups:
[Backup timestamp; IP address/FQDN; Node id]
2019-01-22;09:16:43 nsxmgr.example.com 41893642-597b-915f-5117-7da576df4ff2
2019-01-22;09:14:42 nsxmgr.example.com 41893642-597b-915f-5117-7da576df4ff2
2019-01-22;09:13:30 nsxmgr.example.com 41893642-597b-915f-5117-7da576df4ff2
2019-01-22;09:01:52 10.10.10.77 35163642-6623-8f6d-7af0-52e03f16faed
2019-01-22;09:00:33 10.10.10.77 35163642-6623-8f6d-7af0-52e03f16faed