Mit diesem Schritt wird überprüft, ob die migrierte Topologie in NSX-T realisiert wurde.

Prozedur

  1. Klicken Sie auf Starten.
  2. Klicken Sie im Bestätigungsdialogfeld auf Migrieren und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.
  3. Wenn der Status Erfolgreich lautet, klicken Sie auf Fortfahren, um mit dem nächsten Schritt fortzufahren.
    Wenn Sie zu ALB migrieren, führen Sie die unten genannten Aufgaben aus, bevor Sie auf Fortsetzen klicken.
  4. Wenn der Status Fehlgeschlagen lautet, werden die Details des Fehlers angezeigt. Klicken Sie auf Rollback, um die Probleme zu beheben.

Ergebnisse

Wenn dieser Schritt erfolgreich ist und Sie NSX-V Load Balancer zu Advanced Load Balancer (ALB) migrieren, führen Sie die folgenden Aufgaben auf dem Avi Controller aus, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren:
  • Validieren Sie alle Netzwerke für jede Cloud.
  • Validieren Sie für ein DHCP-Netzwerk das Platzierungssubnetz (nur für VLAN).
  • Fügen Sie für ein Nicht-DHCP-Netzwerk das Platzierungssubnetz und den statischen IP-Bereich für die Dienst-Engine hinzu.
  • Aktualisieren Sie die Segmente in der Overlay-Cloud für jedes hinzugefügte Tier-1-Gateway.
  • Stellen Sie sicher, dass sich alle NSX-T Clouds im Zustand „Platzierung bereit“ befinden.