Edges erben die Konfigurationen aus dem zugeordneten Profil. Sie können die Einstellungen für einen angegebenen Edge überschreiben.

Sie können die Edges auf der neuen Benutzeroberfläche von Orchestrator verwalten.

  1. Klicken Sie im Unternehmensportal oben im Fenster auf die Option Neue Orchestrator-Benutzeroberfläche öffnen (Open New Orchestrator UI).
  2. Klicken Sie im Popup-Fenster auf Neue Orchestrator-Benutzeroberfläche starten (Launch New Orchestrator UI).
  3. Die Benutzeroberfläche wird auf einer neuen Registerkarte geöffnet, auf der die Überwachungs- und Konfigurationsoptionen angezeigt werden.

Klicken Sie in der neuen Orchestrator-Benutzeroberfläche auf die Registerkarte Konfigurieren (Configure).

Hinweis: Die Registerkarte Konfigurieren (Configure) ist nur verfügbar, wenn der Operator die Option aktiviert hat. Wenn Ihnen die Registerkarte nicht zur Verfügung steht, wenden Sie sich an den Operator.
  1. Klicken Sie auf Konfigurieren (Configure) > Edges.
  2. Auf der Seite Edges werden die vorhandenen Edges mit den folgenden Details angezeigt:
    Option Beschreibung
    Name Der Name des Edge. Klicken Sie auf den Link zum Edge, um die Edge-Konfigurationen zu ändern. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren von Edges mit der neuen Orchestrator-Benutzeroberfläche.
    Zertifikate (Certificates) Die aktuellen und abgelaufenen Zertifikate des Edge.
    Profil Das Profil, das dem Edge zugewiesen ist. Klicken Sie auf den Link zum Profil, um die Profilkonfigurationen zu ändern. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren von Profilen mit neuer Orchestrator-Benutzeroberfläche.
    Operator-Profil (Operator Profile)

    Name des Operator-Profils, das dem Edge zugewiesen ist. Diese Spalte ist nur für einen Operator-Benutzer verfügbar. Das Operator-Profil ist die dem Kunden zugewiesene Vorlage, die das Software-Image, Anwendungszuordnungen, die Gateway-Auswahl und die Verwaltungseinstellungen des Edge umfasst.

    Analyse (Analytics) Die Analysedetails des Edge.
    HA Zeigt an, ob Hochverfügbarkeit für den Edge aktiviert ist.
    Gerät (Device) Klicken Sie auf Anzeigen (View), um die Konfigurationen des Edge zu ändern. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren von Edges mit der neuen Orchestrator-Benutzeroberfläche.
    Alarme (Alerts) Zeigt an, ob Kundenalarme für den Edge aktiviert sind oder nicht.
    Operator-Alarme (Operator Alerts) Zeigt an, ob Operator-Alarme für den Edge aktiviert sind oder nicht.
    Softwareversion (Software Version) Die Softwareversion des Edge.
    Werksversion der Software (Factory Software Version) Die Werksversion der Software des Edge. Bei der Auslieferung ab Werk ist auf dem Edge eine Standardsoftwareversion enthalten.
    Build-Nummer (Build Number) Die Build-Nummer des Edge, wenn der Edge aktiviert ist.
    Modell (Model) Der Modelltyp des Edge.
    Seriennummer (Serial Number) Die Seriennummer des Edge. Das Zuweisen einer Seriennummer zu einem Edge ist optional. Wenn dem Edge keine Seriennummer zugewiesen ist, ist dieses Feld leer.
    Erstellt (Created) Das Datum und die Uhrzeit der Bereitstellung des Edge.
    Software aktualisiert (Software Updated) Das Datum und die Uhrzeit der Aktualisierung der Software auf dem Edge.
    Aktiviert (Activated) Das Datum und die Uhrzeit der Aktivierung des Edge.
    Benutzerdefinierte Info (Custom Info) Die benutzerdefinierten Informationen, die dem Edge zugeordnet sind.
    Letzter Kontakt (Last Contact) Das Datum und die Uhrzeit der letzten Kommunikation des Edge mit dem SD-WAN Orchestrator.
    Edge-Lizenz (Edge License) Die Edge-Lizenz, die dem Edge zugewiesen ist.
  3. Wählen Sie ein oder mehrere Edges aus, um die folgenden Aktivitäten durchzuführen:

    Option Beschreibung
    Profil zuweisen Ermöglicht die Änderung des Profils für die ausgewählten Edges. Dieser Vorgang wirkt sich auf die vorhandenen Konfigurationen der Edges aus.
    Edge-Lizenz zuweisen Ermöglicht die Änderung der Edge-Lizenz für die ausgewählten Lizenzen.
    Herunterladen (Download) Lädt die Details von Edges in eine MS Excel-Datei herunter.
    Alarme aktualisieren Ermöglicht das Ein- und Ausschalten der an den Kunden gesendeten Alarme. Informationen zum Konfigurieren der Alarme finden Sie unter Konfigurieren von Alarmen. Sie können die Alarme auf der Registerkarte Überwachen (Monitor) > Alarme (Alerts) anzeigen.

    Klicken Sie auf Mehr (More) um Folgendes zu konfigurieren:

    Option Beschreibung
    Operator-Alarme aktualisieren Ermöglicht das Ein- und Ausschalten der an den Operator gesendeten Alarme. Informationen zum Konfigurieren der Alarme finden Sie unter Konfigurieren von Alarmen. Sie können die Alarme auf der Registerkarte Überwachen (Monitor) > Alarme (Alerts) anzeigen.
    Hinweis: Diese Option ist nur für einen Operator-Benutzer verfügbar.
    Lokale Anmeldedaten (Local Credentials) Ermöglicht die Änderung der lokalen Anmeldedaten. Standardmäßig enthalten die lokalen Anmeldedaten einen Standardbenutzernamen wie admin und ein zufällig generiertes Kennwort.
    Operator-Profil zuweisen Diese Option ist nur für einen Operator-Benutzer verfügbar. Standardmäßig übernehmen alle Edges das dem Enterprise-Kunden zugewiesene Operator-Profil. Bei Bedarf kann ein Operator ein anderes Operator-Profil für bestimmte Edges zuweisen.
    Gateways neu verteilen Verteilt die Gateways neu, die den ausgewählten Edges zugeordnet sind.
    Hinweis: Diese Option ist nur für einen Operator-Benutzer verfügbar.
    Edge löschen Löscht die ausgewählten Edges. Edges, die mit dem Unternehmen verbunden sind, können nicht gelöscht werden. Sie müssen den Edge herunterfahren oder trennen, um ihn zu löschen.